Flowgrade Home

Welcher Stress dir guttut – Flowgrade Show Episode 43 mit Sascha Fast

Wie ist das eigentlich, wenn man weder ein Smartphone besitzt, noch auf Facebook zu finden ist oder ein Jahr lang einfach mal keinen Alkohol trinkt? Vorhang auf für eine neue spannende Episode mit Sascha Fast.

“Ich hab kein Smartphone und werd niemals in meinem Leben eins besitzen.” – Sascha Fast

Der Mann aus Bielefeld hat weder Smartphone noch Facebook und trinkt gerne mal ein Jahr lang keinen Alkohol. Sascha Fast ist eine Art Architekt für gesunde Lebensführung und bei seinen Kunden bekannt für seine radikalen Methoden und seine eiserne Disziplin.

Sascha Fast FlowDazu ist Sascha der Mann hinter me-improved.de, worüber er viele Inhalte und sein Coaching zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Fasten, Mobilität, Fitness, Schlaf und mehr anbietet. Wir beide haben auch eine darüberliegende Leidenschaft, den Flow-Zustand.

In dieser Episode spreche ich mit Sascha über, was es bedeutet, im Flow-Zustand zu leben und welche Aspekte für ihn im Leben wichtig sind. Sascha erklärt, warum er kein Smartphone und keinen Facebook-Account besitzt, wir diskutieren über das Konzept der Antifragilität und fragen uns, ob wir vielleicht gar nicht zu viel Stress heutzutage haben sondern zu wenig.

Alles in allem eine Episode voller Flow und voller spannender Gedanken!

Viel Spaß mit Sascha Fast!

Shownotes

  • 2:20 Saschas Faszination mit dem Flow
  • 12:50 Der Umgang mit Informationsüberfluss
  • 19:40 Youtube als Sachas größte Zeitverschwendung
  • 24:00 Künstliche Motivation und die dunkle Seite des Flows
  • 44:00 Der Unterschied zwischen der Physiologie und Bewusstsein
  • 46:30 Der Umgang mit Kunden im Coaching
  • 53:30 Das posttraumatische Wachstum und die Lust am Schmerz
  • 1:11:00 Der Zusammenhang von Selbstwert und Selbstüberwindung

Zitate

  • 3:10 Meditation is the power of now, flow is the power of next
  • 4:30 Flow ist der Übergang zwischen Jetzt und Zukunft
  • 7:40 Kälteanpassung ist der organische Anteil von Flow
  • 13:30 Ich hab kein Smartphone und werd niemals in meinem Leben eins besitzen
  • 34:15 Die interessanten Sachen sind nicht die Hacks in der Biohackingszene, sondern die interessante Sache ist die Suche nach dem Warum
  • 56:45 Der Grund, warum ich keine Wim Hof Atmung vor meinen Kälteanpassungen mache, ist, ich will das es weh tut.
  • 1:03:00 Wenn mans psychisch nicht aushält, wenn man mal eine Deadline nicht schafft, dann liegt das nicht daran, dass man zu viel Stress hat, sondern zu wenig von dem richtigen Stress hat
  • 1:06:30 Wenn man jung bleiben will, sollte man seine Lust am Schmerz nicht verlieren
  • 1:17:00 Einfach mal was machen, was nicht nur ein bisschen aus der Komfortzone ist, sondern richtig in der Panikzone ist

Links

Konzentriert arbeiten: Regeln für eine Welt voller Ablenkungen

Focus Booster App

Der Luzifer-Effekt

Eine Einführung in die Wim Hof Atmung

Antifragilität

Audio / Video, Biohacking, Flow, Konzentration, Podcast, Stress Management
, , , , ,

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.