flowgrade Logo

Die Kraft des Amateurseins: Authentizität und Leidenschaft sind wichtiger als Perfektion

Veröffentlicht: 24. Dezember 2023

Im Gegensatz zum Profi führt die Leidenschaft eines Amateurs manchmal zu den wahrhaftigsten und erfüllendsten Erfahrungen.

In der heutigen Welt wird oft angenommen, dass wir nur als “Profis” Erfolg haben. In einigen Fällen mag das auch zutreffen, aber eben nicht immer. Auch Profis beginnen meist als Amateure, als Menschen, die einer Sache aus schierer Leidenschaft nachgehen.

Wie viele erfolgreiche Menschen, darunter Athleten, Künstler und Musiker, berichten, verlieren sie nicht selten dieses „Amateurhafte“ mit den ersten größeren Erfolgen. Denn wenn man für seine Leidenschaft auf einmal bezahlt oder anderweitig belohnt wird, vermischt sich der innere Antrieb mit einem äußeren. Man geht seiner Sache nicht mehr nur aus Leidenschaft, sondern auch aus äußerem Druck nach. 

In diesen Fällen lohnt es sich, den Amateur in sich wieder zu entdecken.

Im Lateinischen stammt “Amateur” von “amare” ab, was “lieben” bedeutet. Es beschreibt jemanden, der etwas aus Leidenschaft macht, aus Liebe zur Sache selbst (in der Flow Psychologie auch als autotelische Erfahrung bezeichnet), und nicht unbedingt, um damit Geld zu verdienen.

Interessanterweise hat auch das Wort „Dilettant“ seine Wurzeln in einer positiven Bedeutung. Es stammt aus dem Italienischen „dilettare“, was „erfreuen“ bedeutet, und bezeichnete ursprünglich jemanden, der Freude an einer Tätigkeit findet. Heute oft negativ konnotiert, erinnert uns diese Herkunft daran, dass es im Kern um Freude und Hingabe geht, nicht um meisterliche Fertigkeit.

Ich habe selbst erlebt, wie wichtig es ist, diese amateurhafte Leidenschaft zu kultivieren. In meinem Video verwende ich sogar versehentlich die Übersetzung “Freude” für das italienische Wort “dilettare”, eigentlich ein Verb. Ein ziemlich amateurhafter Fehler, besonders für jemanden, der das Latinum absolviert hat (an dieser Stelle Entschuldigung an alle meine Lateinlehrer).

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Der Amateur erkennt die tiefere Bedeutung

Aber genau das ist der Punkt: Es geht nicht immer darum, perfekt zu sein, sondern auch darum, mit Hingabe und Freude an etwas zu arbeiten, was einem am Herzen liegt.

Als Amateure können wir eine tiefere Bedeutung in unserer Arbeit finden, da wir uns von der Freude an der Tätigkeit selbst leiten lassen, anstatt von externen Anreizen wie Geld oder Anerkennung. Diese Herangehensweise kann zu den authentischsten und erfüllendsten Erfahrungen führen.

Übrigens habe ich das Video schon vor einiger Zeit aufgenommen und lange nicht geteilt, weil ich mich vor der Häme gescheut habe. Erst später ist mir die Sinnhaftigkeit davon aufgefallen.

Heute möchte ich dir damit von Herzen ein fröhliches Weihnachtsfest wünschen.

Und denk dran: Wenn es in den familiären Gefilden zu altbekannten Zwistigkeiten kommt, dann kann eine Prise Leichtigkeit und Humor helfen, in der Imperfektion das menschlich Schöne zu erkennen.

Frohe Weihnachten und natürlich: Go for Flow!

Hinterlasse deinen Kommentar.

Newsletter

Regelmäßige Tipps für Dein Biohacking, direkt von Max Gotzler.
Dieser Newsletter bringt Dich weiter!

Danke für deine Anmeldung.

Weitere Artikel

Die 5 effektivsten Tricks für die perfekte Morgenroutine

Veröffentlicht: 18. Januar 2024

Die Top 10 meistgehörten Folgen der Flowgrade Show 2023

Veröffentlicht: 28. Dezember 2023

3 goldene Regeln für ein Leben voller Vitalität, Sinn und Langlebigkeit

Veröffentlicht: 19. Dezember 2023

7 Last-Minute Geschenkideen für Biohacker – Weihnachtsedition

Veröffentlicht: 18. Dezember 2023

Anmelden