Flowgrade Home

Warum sich olympische Gewichtheber nicht ketogen ernähren – Flowgrade Show Episode 40 mit Philipp Rauscher

Heute geht es in der Flowgrade Show um Hochleistungsphasen und wann sich ein Sportler Low-Carb ernähren sollte und wann nicht. Außerdem sprechen wir über die Vorteile der ketogenen Ernährung und stellen dir drei Übungen vor, die in keiner Workout-Routine fehlen sollten.

“Lifestyle darf nicht zeitlich gebunden sein.” – Philipp Rauscher

Philipp Rauscher Bodybuilding“Ich würde einem Leistungssportler nicht empfehlen, sich ketogen zu ernähren.” Die Antwort überrascht mich, denn Philipp Rauscher, ehemals deutscher Meister im Natural-Bodybuilding (die Variante ohne Doping), ist bekannt dafür, dass er sich selbst ketogen ernährt.

Mittlerweile gibt es ja auch zahlreiche Unterformen der ketogenen Ernährung (die du alle in unserem ultimativen Keto-Guide nachlesen kannst), um auch bei der Umstellung des Körpers auf die sehr fettreiche Ernährungsweise keine großen Leistungseinbußen zu verzeichnen.

Trotzdem rät Philipp davon ab, sich in Hochleistungsphasen extrem kohlenhydratarm zu ernähren. Ganz im Gegenteil, er rät sogar dazu, Schokoladeneis in seinen Diätplan ein zubauen. Das ist das Tolle am Podcasting. Man lernt einfach immer etwas Neues.

*Für wen die ketogene Ernährung (auch Keto genannt) neu ist, der findet hier eine Einführung in die stark kohlenhydratarme Ernährungsform.

Philipp Rauscher GewichthebenPhilipp Rauscher ist ein erfolgreicher Fitnesstrainer und Ernährungscoach, der neben professionellen Kraftsportlern auch mit Teams der Fußball-Bundesliga und mit professionellen Handballern arbeitet.

Philipp hat selbst 14 Jahre lang aktiv Handball gespielt, war deutscher Meister und Vize-Weltmeister 2009 im Natural-Bodybuilding und hat zudem Titel im Kraftdreikampf und im Taekwondo gewonnen. Mit seiner Erfahrung baute er daraufhin die Webseite Logisch Ernähren auf, über die er digitale Inhalte und sein Coaching anbietet.

Im Podcast verrät der kräftige Fitness- und Ernährungsexperte, wann sich ein Sportler Low-Carb ernähren sollte und wann nicht. Philipp erklärt, welche Vorteile er in der ketogenen Ernährung sieht, warum Schokoladeneis auf den Diätplan gehört und welche drei Übungen in keiner Workout-Routine fehlen dürfen.

Viel Spaß!

SHOW NOTES

  • 1:30 Über den Drang, immer besser zu werden
  • 5:00 Der Unterschied zwischen fit und gesund
  • 16:30 Beim Brainstormen in den Flow kommen
  • 22:00 Natural Bodybuilding vs. Bodybuilding
  • 24:15 Warum die Phrase “if it fits your macros” keinen Sinn macht
  • 28:20 Warum olympische Gewichtheber sich nicht ketogen ernähren
  • 37:00 Der Einfluss von Ketonkörpern auf die mentale Fitness im Alltag
  • 50:00 Die drei wichtigsten Übungen im Kraftraum
  • 56:10 Wie du ein Sixpack für den Sommer bekommst
  • 1:07:00 Warum du nur eine Sache richtig durchziehen musst

ZITATE

  • “Ich würde mich als Bindeglied zwischen Wissenschaft und Praxis sehen. 2:00
  • Das mentale Gesundsein ist verloren gegangen.” 6:10
  • “Lifestyle darf nie eine Sache sein, die zeitlich gebunden ist. Lifestyle muss immer eine Sache sein, die dir in Fleisch und Blut übergangen ist. Die du gerne tust. Die dir vorstellen kannst für immer zu tun.” 8:00
  • “Ganz oben ist natürlich Familie. Die Zeit, die ich mit denen hab, ist die schönste des Tages
  • Wenn du die persönliche Vorliebe hast Schokoeis zu essen, dann, um Himmels Willen, bau dir dein Schokoeis in die Diät ein.” 26:10
  • “Warum sollte sich ein Leistungssportler ketogen ernähren, der an maximaler Leistung interessiert ist?” 31:00
  • “Es tut uns überhaupt nicht weh, wenn wir zehn, elf, zwölf Prozent Leistungseinbußen haben, aber dadurch unsere Mitochondrienmasse steigern können. Hier finde ich die ketogene Ernährung in der Pre-Season in Ordnung.” 35:00
  • “Ich fühle mich wohl in diesem Zustand. Ich bin nicht mehr darauf angewiesen, dass ich 100 % Leistung bringe. Mir ist der Alltag, der große Teil des Tages, wichtiger als der kleine Teil des Tages im Studio.” 44:20
  • “Mach eins und zieh das durch.” 57:20

LINKS

Logisch Ernähren Webseite 

 

Simplify&Win

Logisch Ernähren eBooks

Gesundheitsgeheimnisse aus der Steinzeit

Mindfuck

Exercise Metabolism

Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer

Dietary Protein and Resistance Exercise

Faszien in Sport und Alltag

Advanced Nutrition and Human Metabolism

Das Prinzhausen-Prinzip

Krebszellen lieben Zucker – Patienten brauchen Fett

Freestyle

Youtube Kanal von Build by Science

Subscribe iTunes banner

Höre dir die Episode mit Philipp hier auf der Webseite an, lade sie als Podcast auf iTunes herunter oder sehe sie dir auf unserem YouTube Kanal an.

Audio / Video, Biohacking, Energie, Ernährung, Fitness, Podcast
, , , , , ,

Kommentare

  • Andrea

    Hi Max, erst mal Kompliment zum Podcast, der war wieder super informativ.
    Du hast erwähnt, dass du beim BPC irgendwann gemerkt hast, dass es nicht für jeden das richtige ist. Woran hast du das bei dir gemerkt?
    LG Andrea

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.