Flowgrade Home

Über Zeitgefühl, Flow und die Kunst des Lebens – Flowgrade Show 110 mit Derek Sivers

In dieser Folge spreche ich mit dem Musiker, Unternehmer und Buchautor Derek Sivers über leere Terminkalender, kreativen Flow und alternative Lebensmodelle. Viel Spaß!

Seit Jahren habe ich davon geträumt, einmal Derek Sivers zu interviewen. Seit seinem berühmten dreiminütigen TED-Talk über How to Start a Movement lese ich regelmäßig seinen Blog und höre seine kurzen und prägnanten Podcastfolgen. 

Als Derek vor kurzem bekannt gab, dass er nach vier Jahren Pause nun wieder für den ein oder anderen Podcast offen wäre, schrieben wir ihm sofort eine Nachricht. Kurz darauf kam die Antwort: »Klingt nach einem Fit! Let's do it!«

Es ist gar nicht so einfach, Derek in einer kurzen Beschreibung gerecht zu werden. Der Amerikaner begann als Musiker, arbeitete zwischendurch als Zirkusclown, gründete das erfolgreiche Musik-Startup CD Baby, verkaufte dieses und begann daraufhin, Bücher zu schreiben, zu bloggen, TED-Talks zu geben und einen Podcast zu produzieren.

Dazu zieht er mit seinem Sohn regelmäßig um. Neben seiner kalifornischen Heimat lebte er bereits in Singapur, Neuseeland und zahlreichen weiteren Ländern. Derzeit verweilt er im britischen Oxford. Was mich bei Derek vor allem fasziniert ist seine innovative Art, das Leben zu betrachten. Bevor wir auf Aufnahme drückten, fragte er mich nach den genauen Fragen und nach der Reihenfolge, in der ich ihm diese gerne stellen würde. Derek wollte erst eine Zeit darüber nachdenken, um durchdachte und wertvolle Antworten geben zu können. Hut ab!

Heraus kam eine vielschichtige Folge der Flowgrade Show über leere Terminkalender, kreativen Flow und Momentum, Tagebuchschreiben und alternative Lebensansichten.

Am Ende der Episode teilt Derek mit mir noch, welchen Gedanken er jedem Menschen gerne einpflanzen würde, wovor er Angst hat und woran er glaubt, auch wenn er es nicht beweisen kann.

Hinweis: Diese Folge ist in englischer Sprache. Wenn du Fragen zu Dereks Antworten hast, dann hinterlasse uns gerne einen Kommentar.

Viel Spaß mit dem unglaublich inspirierenden Derek Sivers!

Das Video zur Episode

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Audio zur Episode

Das erfährst du in dieser Episode

  1. Warum Terminkalender sich nicht für kreative Arbeiten eignen
  2. Wie du mit einem Tagebuch wieder in den Flow kommen kannst
  3. Wie du bereits heute das letzte Kapitel deiner Biografie schreiben kannst

INHALTSABSCHNITTE

  • 03:30 - Wie Derek sich vorstellen würde, wenn wir uns in einem Münchener Café begegnen würden
  • 07:30 - Welche Rolle die Zeit in Dereks Tagesplanung spielt 
  • 13:45 - Wie Derek mit externen Erwartungen in Bezug auf seinen Terminkalender umgeht
  • 26:30 - Über Essaying und was Derek unternimmt, um seinen Flow wiederzufinden 
  • 29:45 - Warum Derek empfiehlt, die eigene Biografie mit dem letzten Kapitel zu beginnen
  • 32:30 - Wie es zur Idee für Dereks neues Buch How to Live kam und welche unterschiedlichen Lebensansichten Leser darin finden werden
  • 40:00 - Wie der Stoizismus Dereks Sichtweise auf das Leben beeinflusst hat
  • 46:30 - Über Großzügigkeit, Politik und eine bessere Zukunft

Zitate aus der Episode

“Wenn du über Dinge schreibst, die du bereits kennst, ist das langweilig und fühlt sich wie eine lästige Pflicht an. Aber wenn du dich hinsetzt und beim Schreiben neue Dinge für dich entdeckst, ist das aufregend!” - Derek Sivers #flowgradeshow #podcast

Click to Tweet
  • 05:00 - “Ich würde sagen, ich bin gar nicht so vielfältig. Ich habe 15 Jahre meines Lebens nur mit Musik verbracht, besessen nur damit. Dann habe ich aus Versehen CD Baby gegründet. Sobald ich damit begonnen hatte, ist meine volle Aufmerksamkeit dazu übergegangen.”
  • 08:30 - “Was meine Arbeit betrifft, ich arbeite mit überhaupt keiner Struktur und keinem Zeitplan. Ich werfe mich komplett in mein aktuelles Projekt und dann mache ich nur das. Egal ob es drei Tage, drei Wochen oder drei Jahre dauert, ich mache nur diese eine Sache.”
  • 10:00 - “Vor drei Wochen als die Sache mit COVID-19 startete, habe ich eine E-Mail an meine Mailingliste mit vielen 10.000 Leuten mit nur drei Sätzen geschickt. Einer davon war: “Geht es dir gut?” Ich habe über 7000 Antworten bekommen. Für die letzten drei Wochen habe ich nichts anderes gemacht als über 600 E-Mails am Tag zu beantworten bis ich fertig war.”
  • 11:15 - “Idealerweise würde ich 4 Stunden am Tag an meinem Buch schreiben und dann E-Mails beantworten. Aber ich mag es nicht, wenn etwas unvollendet ist und ich im Flow bin.”
  • 12:45 - “Uhren sind nur dazu da, um mit anderen Leuten zu interagieren.”
  • 15:00 - “Es gibt nur 2 Dinge, die ich in den letzten 10 Jahren in meinen Kalender eingetragen habe. Flüge und Interviews.”
  • 23:15 - “Der Gegner des Flows ist nicht zu wissen was als nächstes kommt.”
  • 24:15 - “Wenn du über Dinge schreibst, die du bereits kennst, ist das langweilig und fühlt sich wie eine lästige Pflicht an. Aber wenn du dich hinsetzt und beim Schreiben neue Dinge für dich entdeckst, ist das aufregend!” 
  • 28:15 - “Als ich nur gelegentlich einen Artikel veröffentlicht habe, haben diese zum Teil 300 Kommentare bekommen. Bei meinem Projekt jeden Tag einen Artikel zu schreiben, habe ich mehr gearbeitet als früher und manche Artikel haben nur 3 Kommentare bekommen.”
  • 36:00 - “Irgendwann, als ich im Auto gefahren bin, kam mir die Idee, ich will ein Buch schreiben über wie man lebt und jedes Kapitel wird mit dem anderen im Widerspruch stehen.”
  • 41:00 - “Der Stoizismus wird gerade etwas übertrieben, aber in seinem Kern bereitet er dich auf eine schwierigere Zukunft vor.” 
  • 42:00 - “Beschäftige dich mit schlimmen Dingen, die dir passieren könnten. Und dann realisiere, dass diese Dinge nicht so schlimm sind, wie du dachtest.”

Teile diese Episode mit deinen Freunden auf Facebook indem du auf den Button klickst.

Willst du MEHR VON DEREK SIVERS?

Ich bin ein großer Fan von Dereks Blog, Büchern und seinem Podcast, in dem er kurz und bündig seine Ansichten auf verschiedene Aspekte des Lebens teilt. Auf Dereks Webseite findest du Zugang zu seiner Arbeit. Seinen Podcast kannst du dir auch auf Apple Podcasts oder Spotify anhören.

Als guter Freund von Podcaster und Erfolgsautor Tim Ferriss und war Derek auch schon mehrmals in der Tim Ferriss Show zu Gast. Eine tolle Folge ist Derek Sivers on Developing Confidence, Finding Happiness, and Saying "No" to Millions, die ich dir wärmstens ans Herz legen kann.

Weiterführende Links

Allgemein, Balance, covid19, Flow, Mindset, Podcast
, , ,

Kommentare

  • Simon

    Wirklich sehr inspirierend! Davon kann ich mir gerne mehr anschauen :)
    Liebe Grüße

    Antworten

  • Jani

    Leider habe ich die Antwort auf die erste Schnell— Frage an Derek nicht verstanden (welchen Gedanken würdest du gerne deinen Zuhörern…einpflanzen?).

    Antworten

    • Max Gotzler Autor

      Hi Jani, danke für deine Frage. Dereks Antwort ist: „Generosity is worth it“ zu Deutsch „Großzügigkeit ist es wert“.

      Antworten

      • Jani

        Hey Max, danke für die schnelle Antwort!
        Mal wieder ein sehr gelungener Podcast. —Es lohnt sich ihn auf YouTube anzuschauen. Derek hat so eine optimistische offene neugierig auf das Leben ansteckende Ausstrahlung. Das ist unbeschreiblich..

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.