Love Hacks – 5 Tipps für die Liebe

In diesem Beitrag haben wir für dich 5 Tipps zusammengestellt, die dir mehr Durchblick und Orientierung in Sachen Liebe geben sollen!

Is love the answer?

Ich sag’ es euch ganz ehrlich: Als Max mit der Idee zum Artikel der 5 Love Hacks ankam, war ich erstmal ziemlich nervös. Meine eigene Beziehung ist zwar irgendwie aufregend, ähnelt aber zugegeben auch eher einer Achterbahnfahrt als einem stetigen Flow. “Zufälligerweise” bin ich also mit der Recherche über das gewaltigste Thema bereichert worden, dass dieser Planet für mich zu bieten hat: die Liebe.

VEIT LINDAU UND SEINE DEFINITION VON lIEBE

Ich muss gleich vorweg nehmen, dass ich mich heute fast ausschließlich an einen Mann halte, der mich ganz besonders abgeholt hat wenn es um das Thema Liebe und die dazugehörige Selbstverwirklichung geht. Veit Lindau. Veit ist ein altbekannter Gast der Flowgrade Show und Freund von Max und ich kann es nicht anders sagen: ich bin immer noch tief beeindruckt (und bestärkt!) von dieser tiefgründigen Podcast Folge #100 der Flowgrade Show, die es auf ewig lohnenswert sein wird, sie hervorzuholen!

Lieben können setzt Selbstreflexion voraus

Dieser Mann scheint mit seinem eigenen Ideal von Liebe so im Reinen zu sein, dass es direkt ansteckend wirkt. Eine bereichernde Offenbarung, die ebenso hilfreich wie mächtig ist – wenn man aufrichtig, motiviert und reflektiert genug ist. Wir kennen die Liebe eben alle nur zu gut, von ihrer schönen und meist auch ihrer Schattenseite.

Wer bin ich und was will ich

Veit’s Message über die eigene Haltung, Progression der Beziehung und den Mut sich festzulegen, will dringend gehört werden, auch wenn er betont, dass es kein Grundrezept für Beziehungen gibt. Was jeder einzelne vom Leben will, lässt sich nur individuell festlegen und meistens besteht die Schwierigkeit schon darin, dass wir es gar nicht wissen.

Klare Bilder und Visionen

Wie soll uns ohne klares Bild von uns und unseren Sehnsüchten klar sein, wie und vor allem mit wem wir unser Leben verbringen sollen? Fakt ist, dass die eigenen Ansichten und Entscheidungen die wir hinsichtlich unserer Beziehungen treffen, oftmals gar keine konkrete Vision enthalten, was das Problem der meisten Partnerschaften darstellt. Und somit wären wir angelangt, bei unseren 5 Love Hacks, die euch nicht nur mit neuen Blickwinkeln bereichern werden, sondern euch helfen können, in euren ganz eigenen Love-Flow zu kommen.

Hack #1:

Sich regelmäßig umarmen

Unser erster Hack beruht mehr auf einem biologischen Vorgang, der uns so richtig gut tut: eine Umarmung. Bei einer Umarmung wird das sog. Bindungshormon Oxytocin ausgeschüttet. Oxytocin, oft auch als Kuschelhormon bezeichnet, übt eine Reihe von Wirkungen aus, die alle direkt oder indirekt die soziale Bindungsfähigkeit beeinflussen. Das Hormon verstärkt die Fähigkeit, anderen Menschen zu vertrauen und soziale Beziehungen zu stabilisieren. Also erstmal genau das, was wir in unserer Beziehung regelmäßig brauchen!

(Quelle: Max Gotzler, Der tägliche Biohacker)

HACK #2

Sich selbst am besten kennen

Bevor du endgültig über eine Beziehung entscheidest, solltest du folgendes tun: Gehe erst einmal einen Schritt zurück und überlege: Worum geht es in meinem Leben eigentlich für mich? Was will ich? Welche Form der Beziehung ist für mich geeignet? Bin ich ehrlich (genug) zu mir und meinem Partner/meiner Partnerin? Kommuniziere ich was ich brauche? Habe auch den Mut, dich dann in verschiedenen Bereichen festzulegen, denn du weißt immer noch am besten was zu dir passt! Fühle hin und traue dich, bei dir zu bleiben.

HACK #3

sich immer wieder neu verlieben

Beziehungen auf Dauer leiden oft an Gewohnheit. Achte das nächste Mal darauf, welche Gedanken du hast und was in dir vorgeht, wenn du morgens erwachst und deinen Partner oder deine Partnerin ansiehst. So etwas wie “das alt bekannte Gesicht”, ein monotones “guten Morgen” und die Routine beginnt? Es geht ganz vielen so wie dir. Wie wäre es, wenn du diesen ersten Gedanken, dieses bestehende Bewusstsein veränderst und dich dazu entscheidest, dich jeden Morgen neu zu verlieben: lösche den altgewohnten Gedanken, du kannst deinen Partner oder deine Partnerin jeden Tag neu kennen und lieben lernen. Einzige (aber elementare) Voraussetzung dafür: Ihr solltet Menschen sein, die sich gut entwickeln können und Prozesse als Chancen für eine profitable und stabile Beziehung sehen. Ich für meinen Teil freue mich schon auf morgen früh!

Hack #4

Nicht ohne Vision l(i)eben

Beziehungen brauchen ganz dringend eine gemeinsame Vision! So kann eure Liebe in den Flow kommen: Macht euch Gedanken wo ihr hin wollt! Erschafft euch eure eigene Vision, denn so habt ihr ein stetiges Ziel vor Augen, eine Idee, etwas, dass es immer wert sein wird, alles gemeinsam zu bewältigen. 9 von 10 Paaren haben keine gemeinsame Vision und tun sich immens schwer, sich zu finden und zu halten. Also: Alles beginnt mit der Idee des permanenten Zusammenseins und der gemeinsamen Vorstellung eurer Zukunft. So haben übrigens auch extrem unterschiedliche Paare etwas, an dem es sich festzuhalten lohnt: eure eigene Vision und Version der Liebe!

Hack #5

Kleine schritte zum grossen ziel: den Druck rausnehmen

Wem seine Beziehung als Gesamtpaket zu viel Verantwortung oder Druck auf einmal ist, der kann sich Schritt für Schritt in die glückliche Zukunft tanzen. Das kann in etwa so aussehen: feiert jedes Jahr an eurem Kennenlern- oder Hochzeitstag eine Zeremonie, in der ihr euch fragt: möchten wir uns beide ganz bewusst dafür entscheiden, ein weiteres Jahr mit allem was dazugehört zu verbringen? Wollen wir ein weiteres Jahr aufeinander achten und uns treu sein? Versuchen wir uns erneut darin, uns ganzheitlich zu verstehen und zu stimulieren?

Sich bewusst füreinander entscheiden

Entscheidet euch bewusst dafür oder dagegen und vergesst dabei nicht: ihr müsst euch nicht unter Druck setzen, für immer zusammenbleiben “zu müssen”. Niemand weiß was kommt und das Leben steckt bekanntlich voller Überraschungen – also sei am besten selbst eine :-)

Wir stellen also fest: abgesehen von all den standard-liebes-Tipps wie beispielsweise gute Kommunikation (die nicht weniger wichtig ist!), gibt es auch noch einige alternative Ansätze zu bedenken. Bewusstseinserweiternde Aufgaben gilt es für uns als Partner oder als Paare auch zu lösen. Angeführt von der aufschlussreichsten Aufgabe von allen: Hacke dich selbst, sei ehrlich und fühle in allen Bereichen hin, was du von dir, deinem Leben und deiner Beziehung wirklich willst.

Ich wünsche euch allen den Mut und die Kraft, zusammenzufinden und zu bleiben, sowie unbändige Neugier und Lust aufeinander! Exploriert, interagiert und experimentiert! Seid ihr selbst, dann kann doch gar nichts mehr schief gehen. Oder?!

goforflow

Hier findest du übrigens die Folge #100 der Flowgrade Show mit Veit Lindau – Endlich mal wieder so richtig verliebt sein. Unbedingt reinschauen und gerne auch auf unserem Flowgrade Blog, mit vielen spannenden Themen rund um deinen Lifestyle als Biohacker. Mehr Folgen mit Veit Lindau gefällig? Besuche uns gerne auf unseren Social Media Kanälen und lass uns dein Feedback da!