flowgrade Logo

Warum das Gehirn gern unproduktiv ist – Flowgrade Show Episode 15 mit UJ Ramdas

Veröffentlicht: 28. April 2016

Wir Menschen sind einfach immer unzufrieden, auch wenn es hierfür gar keinen Grund gibt. Sind unsere Erwartungen zu hoch? Oder müssen wir einfach lernen, die Dinge mit anderen Augen zu sehen?

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Abonniere die Flowgrade Show

“Schon wieder ein Tag vorbei und nichts geschafft!”

Wir alle kennen das Gefühl, unproduktiv gewesen zu sein, unsere eigenen Erwartungen an uns selbst nicht erfüllt zu haben. Kein gutes Gefühl… Ganz im Gegenteil. Manchmal fühlen wir uns sogar ineffizient, wenn wir es gar nicht sind. Die Gründe hierfür schlummern tief in unserer menschlichen Psyche, die naturgemäß nicht auf Zufriedenheit programmiert ist. Die gute Nachricht ist, dass es auch hier ein paar einfache Methoden gibt, um dem Teufelskreis der Unproduktivität zu entkommen.

**In einem weiteren Beitrag über Prokrastination erfährst du, warum unser Gehirn Sachen gerne aufschiebt und was du dagegen tun kannst

Nach einer fantastischen ersten Episode über die Kunst der Dankbarkeit erfährst du in Teil 2 der Flowgrade Show Episode mit UJ Ramdas, was es bedeutet, produktiv zu sein und wie wir in unserem Alltag produktiver werden und uns auch so fühlen können. Mein Gast UJ Ramdas ist ein Experte in Verhaltenspsychologie, Biohacker und Erfinder des sehr beliebten Five-Minute Journals, eines Tagebuchs zur täglichen Praktizierung von Dankbarkeit. Mit seinem Mitgründer Alex Ikonn hat er vor Kurzem das zweite Produkt herausgebracht, einen Productivity Planner, der auf den neuesten psychologischen Erkenntnissen basiert.

Viel Spaß mit Teil 2 unseres Podcasts mit UJ Ramdas!

Höre dir die Episode mit UJ Ramdas hier auf dieser Webseite an, lade sie als Podcast auf iTunes herunter oder sehe sie dir auf unserem YouTube Kanal an.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

HIGHLIGHTS DIESER EPISODE

  • Die Schule hat uns nie beigebracht wie man produktiv ist (3:50)
  • Was bedeutet es „produktiv“ zu sein? (5:30)
  • Wie viel Zeit sollte man in die Hauptaufgabe investieren? (8:40)
  • Warum fühlen sich Leute unproduktiv? (9:55)
  • UJ über Social Media (12:45)
  • Flow Trigger (14:55)
  • UJ´s Morgenritual (17:00)

Neben dem in Teil 1 des Podcasts besprochenen Five-Minute-Journal, bekommt ihr selbstverständlich auch den Productivity Planner im Flowgrade Shop.

ZITATE

  • „Hart zu arbeiten und sich fühlen als hättest du nichts geleistet, das ist ein sch*** Gefühl.“
  • „Uns hat niemand beigebracht, Zeit zu managen.“
  • „Plane deinen Tag IMMER am Abend davor.“
  • „Social Media wurde nicht entwickelt um uns glücklich zu machen.“
  • „Freude = Erwartung – Realität.“
  • „Kalte Duschen holen dich immer wieder zurück in die Spur.“

MEHR ÜBER UJ RAMDAS

Vielen Dank fürs Zuhören und Zusehen! Wegen euch gibt es uns. Daher hinterlasst uns immer gern eine Bewertung auf iTunes oder schreibt uns eine E-Mail mit euren Vorschlägen an hello@flow.avh-creative.de

Hinterlasse deinen Kommentar.

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar

Newsletter

Regelmäßige Tipps für Dein Biohacking, direkt von Max Gotzler.
Dieser Newsletter bringt Dich weiter!

Danke für deine Anmeldung.

Weitere Podcasts

#216: Die Wissenschaft der Langlebigkeit: NMN, biologisches Alter und metabolische Resistenz | mit Nicolas Ting

Veröffentlicht: 24. Mai 2024

#215: Biohacking im Familienleben: Gesundheit und Wohlbefinden für Eltern und Kinder optimieren | mit Tim Böttner

Veröffentlicht: 16. Mai 2024

#214: Klarer Geist, gesunder Körper, langes Leben: Longevity & Biohacking Retreat im Krallerhof | mit Michaela Altenberger

Veröffentlicht: 10. Mai 2024

#213: Welche Rolle spielen Supplements für die Langlebigkeit? | mit Max Gotzler

Veröffentlicht: 6. Mai 2024

Anmelden