Die 5 Hindernisse des Inneren Glücks

In diesem Beitrag erfährst du von 5 Hindernissen, die uns davon abhalten, in die innere Harmonie zu kommen.

Was hält dich von deinem inneren Glück ab? Die Frage nach dem großen Glück ist mit der Sinnfrage wahrscheinlich die Frage aller Fragen. Das Schwierige und zugleich Befreiende dabei ist, dass jeder sie nur für sich selbst beantworten kann.

Es gibt wohl keinen universellen Fahrplan zum Glück. Aber einen individuellen. Allerdings erfahren wir alle dieselben Widerstände, die uns davon abhalten, in die innere Harmonie zu kommen. Und wenn es dir geht wie mir, dann begegnest auch du diesen regelmäßig.

Heute möchte ich dir die 5 Hindernisse des inneren Glücks (so wie ich sie während meines Zen-Trainings bei Biocybernaut kennengelernt habe) einmal näher bringen.

Hier kannst du dir den Beitrag als Podcast anhören

Frau beim Meditieren im Zen Modus

Was bedeutet Glück überhaupt?

Erst einmal wäre es wichtig, zu klären, was Glück überhaupt bedeutet. Die deutsche Sprache macht es uns hier nicht gerade einfach, denn hinter dem Begriff verbergen sich sowohl das innerlich erfüllende Lebensglück als auch das im Casino so wünschenswerte Zufallsglück.

Ich schreibe hier natürlich vomLebensglückder inneren Zufriedenheit, Ausgeglichenheit und Harmonie. Dem Eins-Sein von dir mit deinem Leben. Ich nenne diesen Zustand den Zen Modus.

Glück für mich ist, in meinem Zen Modus zu sein. Denn im Zen bin ich achtsam, klar und gelassen. Ich bin mir bewusst, dass meine Zufriedenheit von innen kommt und dass ich selbst in der Hand habe, wie ich mit den äußeren Umständen umgehe.

In einer modernen Welt mit all ihren Reizen, Ablenkungen und Energieräubern ist es allerdings gar nicht so einfach, in diesen Zustand zu kommen und darin zu verweilen.

Zen Steine am Strand

Was hält dich davon ab, im Zen zu sein?

Die 5 Hindernisse sind keine wirklich neue Erfindung. Sie entstammen der buddhistischen Tradition und werden seit Jahrhunderten als störende Faktoren für höhere Bewusstseinszustände angesehen. Aber auch aus wissenschaftlicher Sicht lassen sich die 5 Hindernisse als mentale Blockaden identifizieren.

Ein Neurowissenschaftler, der sich über Jahrzehnte mit diesen Hindernissen auseinandergesetzt hat ist Dr. James Hardt (den du vielleicht schon aus dieser Flowgrade Show Folge kennst). Dr. Hardt ist der Gründer des Biocybernaut Instituts und Urheber des Trainingsprogramms »40 Years of Zen«, welches mittlerweile Bulletproof Gründer Dave Asprey gehört.

Mit Dr. Hardt habe ich mich im Rahmen seines Zen-Trainings mithilfe von modernster Neurofeedback-Technologie intensiv mit meinem Bewusstsein auseinandergesetzt. Dabei bin ich unter anderem auf die 5 Hindernisse meines Zen Modus gestoßen.

Die 5 Hindernisse des Zen Modus

Was sind die 5 Hindernisse des Zen?

Die 5 Hindernisse sind allesamt Werkzeuge unseres Überlebens-Systems, des Egos. Sie werden aktiviert, wenn wir versuchen, uns mit unserer inneren Welt auseinanderzusetzen. Sie beinhalten Energielosigkeit, Frustration, Angst, Zweifel und Ablenkung.

Auch wenn es oft verurteilt wird, so erfüllt das Ego einen überlebenswichtigen Zweck. Es will uns vor Fehltritten, Gefahren und Blamagen schützen. Damit hindert es uns aber daran, zu unserem authentischen Selbst zu finden und dieses zu verwirklichen.

Das Ziel kann auch nicht sein, das Ego zu verteufeln. Ganz im Gegenteil. Ich bin dafür, es einzuladen, ihm zu danken und sich mit ihm zu arrangieren, um Platz zu schaffen für die Entfaltung der inneren Harmonie.

Wie äußeren sich die 5 Hindernisse?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass du allen 5 Hindernissen bereits begegnet bist.

Energielosigkeit zeigt sich oft in den Momenten, wenn wir ein neues Abenteuer bestreiten wollen, welches uns ins Ungewisse bringt. Sie will uns davon abhalten, die Komfortzone zu verlassen.

Frustration erleben wir, wenn wir die Welt als ungerecht empfinden und sie dazu zwingen wollen, unsere Erwartungen zu erfüllen (was sie natürlich dann erst recht nicht tut).

Angst ist vielleicht das größte Hindernis, welches unsere Gedanken stets auf die Dinge richtet, die nicht funktionieren oder die wir noch nicht erreicht haben.

Zweifel treten oft genau dann auf, wenn wir uns bereits für etwas oder jemanden entschieden haben und wir auf einmal alles hinterfragen und rückgängig machen wollen.

Ablenkung wird im Buddhismus als die sinnliche Lust beschrieben. Sie äußert sich zum Beispiel im automatischen Griff zum Smartphone und dem Öffnen der Social Media Kanäle beim Aufkommen eines Funken von kreativer Langeweile.

Auch wenn sich diese 5 Muster bereits als langjährige Gewohnheiten in deinem Alltag etabliert haben, so habe ich eine gute Nachricht für dich. Es gibt zahlreiche Methoden und Techniken, um das Hirn zu befähigen, die 5 Hindernisse zu überwinden.

Yoga Pose von Mann am Meer

Wie komme ich in den Zen Modus?

In einen kurzfristigen Zen Modus zu kommen ist gar nicht so schwer. Bereits eine kurze Atemübung, eine kalte Dusche, ein bisschen Yoga oder eine Meditation kann dich (zumindest für einen Moment) deine Sorgen vergessen lassen und zu innerer Harmonie führen.

Das Problem ist, dass die Sorgen, Zweifel und Ablenkungen wieder da sind, sobald wir die Augen öffnen. Die richtigen Veränderungen passieren erst, wenn dein Hirn neue Nervenbahnen gebildet hat, um es dir möglichst einfach zu machen, deine innere Welt zu ordnen.

Welches Hindernis beeinflusst dich am meisten?

Gibt es eines der 5 Hindernisse, das dich am meisten beschäftigt? Schreibe uns hierzu gerne einen Kommentar weiter unten.

Entwickle deine mentale Stärke im Zen Modus

Willst du die Fähigkeit, stets in deiner inneren Mitte zu bleiben? Dann lade ich dich herzlich zu meinem brandneuen Kurs ZEN MODUS ein.

Der Kurs richtet sich an dich, wenn du deine innere Harmonie finden, besser mit Ängsten, Sorgen und Stress umgehen und selbstbestimmter leben willst. Im Kurs zeige ich dir meine effektivsten Methoden und Techniken, um deinen Zen zu finden und damit dein Leben positiv zu verändern.

Stell dir vor, du hast einen Schritt-für-Schritt-Plan, um aufkommenden Ängsten, Sorgen und Stress zu begegnen und innere Harmonie herzustellen. Stell dir vor, was sich in deinem Leben alles verändern wird, wenn du jeden Tag im Zen bist…

Die Anmeldung für diese Runde läuft heute am Freitag, den 12. März, um 23:59 Uhr ab. Am Montag gibt es dann das erste Live-Webinar.

Hier findest du weitere Infos zum Kurs.

1 Gedanke zu „Die 5 Hindernisse des Inneren Glücks“

Schreibe einen Kommentar