Flowgrade Home

Olivenöl-Butter-Aufstrich leicht gemacht

Er begleitet uns oft zum Frühstück: der Aufstrich. Wie du deine eigene Variante ganz schnell und einfach herstellen kannst, erfährst du in unserem heutigen Rezept.

Oftmals existiert die Vorstellung, dass Butter als Aufstrich schlecht für uns ist, sodass diese häufig gar nicht in unserem Speiseplan auftaucht.

Bereits vor kurzem haben wir mit einigen Fehlvorstellungen zum Thema gesunde Fette aufgeräumt. Warum Olivenöl eigentlich sehr gut für unseren Körper und unsere allgemeine Gesundheit ist, kannst du in diesem Artikel nochmal nachlesen.

Mit dem richtigen Aufstrich kann zum Beispiel eine trockene Scheibe Nussbrot schnell zu einem Festmahl werden. Wenn du nicht nur im Supermarkt gekaufte Butter oder alternativ Ghee hierauf schmieren willst, dann kommt hier unsere ultimative Alternative, um deinen eigenen Aufstrich ganz einfach herzustellen.

FOLGENDE ZUTATEN BENÖTIGST DU:

  • Rezept AufstrichQualitativ hochwertige und ungesalzene Butter, am besten Weidebutter
  • Kaltgepresstes natives Olivenöl (probier doch mal das Flowgrade Native Olivenöl Extra aus der Toskana)
  • Etwas Quellwasser

SO STELLST DU DIR DEINEN EIGENEN AUFSTRICH HER:

Die Menge kannst du hierbei selber bestimmen, je nachdem für wie viele Personen du den Aufstrich herstellen möchtest. Frisch zubereitet schmeckt es natürlich am Besten.

So kombinierst du zum Beispiel 100 g Weidebutter, 1 halbe Tasse Olivenöl und 1 halbe Tasse Wasser. Benutze einen Mixer um alle Zutaten gut zu vermischen. Würze die Masse mit einer Prise Salz. Je nach Jahreszeit kannst du auch noch etwas Knoblauch oder frischen Basilikum, Schnittlauch oder andere Kräuter der Saison unterrühren. Fertig!

Guten Appetit!

Biohacking, Ernährung, Rezepte für Biohacker
, , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.