flowgrade Logo

Flowgrade Show 122 mit Andreas Breitfeld – Wie du dich vor EMF schützt

Veröffentlicht: 9. November 2020

In dieser Folge der Flowgrade Show erfährst du, wie du dich effektiv vor schädlicher EMF-Strahlung schützen kannst.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Abonniere die Flowgrade Show

Was genau passiert in deinen Zellen, wenn du das Smartphone am Körper trägst? Oder wenn du nachts das WLAN anhast? Sind die EMF-Strahlen wirklich so schädlich, wie oft vermutet wird? Heute erhältst du Antworten von Biohacker Andreas Breitfeld.

Über dieses sehr relevante Thema spreche ich mit meinem guten Kumpel und professionellen Biohacker Andreas Breitfeld. Ich kenne wenige Menschen, die sich derart intensiv mit dem Thema EMF und Strahlung auseinandergesetzt haben wie Andreas.

Wer ist Andreas Breitfeld?

Andreas Breitfeld ist der Gründer von Breitfeld Biohacking, dem allerersten Biohacking Lab in München (und im deutschsprachigen Raum). Der Mann hat eine ganz schöne Odyssee hinter sich. Sein Lebensweg führte Andreas vom Münchener Merkur über die Sportartikelzeitung (SAZ) bis in die Fitness-Redaktion der SHAPE und der Fitness Tribune.

Gleichzeitig betätigte er sich als Indoor Cycling Ausbilder, Marathonläufer (mit einer beeindruckenden Bestzeit von 2:38 Stunden) und seit 5 Jahren auch als Biohacker. Mit dem Textilhersteller KTC entwickelte Andreas die allererste Strahlenschutzhose für den privaten Gebrauch.

Andreas ist über die Jahre ein enger Freund geworden. Wir haben zusammen den Biohacking Stammtisch in München ins Leben gerufen und arbeiten daran, Menschen zu ermöglichen, auf natürliche Weise in unnatürlichen Umgebungen zu leben. Die größte Inspiration für uns ist natürlich die Natur selbst, wie man hier sieht.

WAS IST EMF?

Stell dir vor, du wirfst einen kleinen Stein ins Wasser. Der Stein bringt das Wasser zum Schwingen und dadurch entstehen Wellen, die dann gleichmäßig nach außen getragen werden. So ähnlich kannst du dir elektromagnetische Wellen vorstellen.

Alle geladenen Teilchen, die sich bewegen, produzieren ein elektromagnetisches Feld. Im Grunde geben alle Lebewesen und auch Nicht-Lebewesen, der Planet und die Sonne Strahlen ab.

WAS IST DANN DAS PROBLEM MIT EMF?

In unserer modernen Welt umgeben wir uns mehr und mehr mit Geräten, die starke elektromagnetische Strahlung abgeben, darunter der WLAN-Router, Bluetooth-Kopfhörer und das Smartphone. Auch wenn die Langzeitfolgen immer noch eifrig diskutiert werden und es hier unterschiedliche Auffassungen von der Schwere der Belastung gibt, so ist man sich zunehmend einig, dass die Strahlung keine positiven Effekte auf unsere biologischen Prozesse hat.

Ganz im Gegenteil. Gesellschaftliche Probleme wie Schlafstörungen, Konzentrationsschwächen und Burnout werden zunehmend auch mit einer hohen Strahlungbelastung in Verbindung gebracht. Daher sollten wir achtsam sein und uns mit der Problematik auseinandersetzen.

Mit dieser Episode wollen wir ein bisschen mehr Licht ins Dunkel rund um EMF und Strahlung bringen.

Viel Spaß!

Hier kannst du dir die Episode ansehen und anhören

Mit Klick auf das Video kannst du dir die Episode hier auf der Seite ansehen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

In der Folge über EMF erfährst du

  • wie Andreas es mit Biohacking aus seinem Burnout geschafft hat
  • welche Auswirkungen elektromagnetische Felder (EMF) von Smartphones, Bluetooth und WLAN auf deine Zellen haben
  • was du tun kannst, um die Strahlung in deinem Umfeld zu reduzieren und besser damit zurecht zu kommen.

Weiterführende Links zur Episode und zu EMF

Hinterlasse deinen Kommentar.

1 Kommentar

  • Danke für den interessanten Beitrag. Habe den Punkt mit der iWatch gecheckt und auch bei meiner war im Flugmodus das Bluetooth aktiviert. Man kann dies (gleich wie beim iPhone) aber einstellen: Flugmodus auf der iWatch aktivieren, in den Einstellungen Bluetooth deaktivieren und Flugmodus wieder deaktivieren. Damit wird Bluetooth im Flugmodus ausgeschaltet. Nun kann ich meinen Schlaf wieder strahlungsfrei tracken

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Newsletter

Regelmäßige Tipps für Dein Biohacking, direkt von Max Gotzler.
Dieser Newsletter bringt Dich weiter!

Danke für deine Anmeldung.

Weitere Podcasts

#216: Die Wissenschaft der Langlebigkeit: NMN, biologisches Alter und metabolische Resistenz | mit Nicolas Ting

Veröffentlicht: 24. Mai 2024

#215: Biohacking im Familienleben: Gesundheit und Wohlbefinden für Eltern und Kinder optimieren | mit Tim Böttner

Veröffentlicht: 16. Mai 2024

#214: Klarer Geist, gesunder Körper, langes Leben: Longevity & Biohacking Retreat im Krallerhof | mit Michaela Altenberger

Veröffentlicht: 10. Mai 2024

#213: Welche Rolle spielen Supplements für die Langlebigkeit? | mit Max Gotzler

Veröffentlicht: 6. Mai 2024

Anmelden