Flowgrade Home

Selbstgemachte Mandel Schokolade

Für alle Schokoladenfreunde ist die selbstgemachte Schokolade irgendwann ein Muss. Dabei muss diese gar nicht immer mit energiezehrendem Zucker vollgestopft sein, sondern kann auch nahrhaft, sättigend und trotzdem superlecker sein!

Für alle Schokoladenliebhaber ist die selbstgemachte Schokolade irgendwann ein Muss. Hier kann man seiner Phantasie völlig freien Lauf lassen und mal ein paar wildere Kreationen probieren (z. B. Schokolade mit Chili und Yerba Mate). Wir empfehlen: Keinen Industriezucker! Der Eigengeschmack der Schokolade kommt erst ohne den Zucker so richtig zur Geltung. Probiert es aus und tut gleichzeitig eurem Körper was Gutes!

Das Rezept ist für 250 g Schokolade

schokolade-rezept-02

Zutaten

250 g feste Kakaobutter

7 EL reines Kakaopulver

1 EL Kokos- oder MCT-Öl

2 EL Naturhonig

1 Prise(n) Salz

1 Prise(n) Vanillepulver

12 Mandeln

6 Walnüsse

Zubereitung

Die Kakaobutter in einer beschichteten Pfanne zusammen mit dem Kokosöl leicht erhitzen und während ständigem Rühren zum Schmelzen bringen. Sobald die Kakaobutter geschmolzen ist, das Kakaopulver, die Vanille und den Honig hinzugeben. Ein Prise Salz dazu und die Masse gleichmäßig verrühren. Die dickflüssige Schokolade in ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder in eine andere Backform gießen und sich ausbreiten lassen. Während die Masse noch heiss und flüssig ist, die Mandeln und Walnüsse gleichmäßig über der Schokolade verteilen. Je nach Belieben können noch getrocknete Früchte oder Kokosflocken hinzugefügt werden. Das Blech oder die Formen für 1 bis 2 Stunden in den Kühlschrank stellen und die Schokolade hart und knackig werden lassen.

Ernährung, Paleo, Rezepte
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.