Flowgrade Home

Die ketogene Ernährung bei Frauen

Kalorienbilanz, Hormone und Menstruation. Punkte die bei der ketogenen Ernährung für die Damen eine große Rolle spielen. Sollten Frauen sich trotzdem kohlenhydratarm ernähren?

Der Launch unseres Keto-Guides war ein voller Erfolg und das Feedback aus der Flowgrade Community überwältigend. Danke an euch! Ihr habt einen großen Teil dazu beigetragen und viele interessante Fragen gestellt. Oft wurde das Thema „Keto und Frauen“ hinterfragt und dies auch zurecht. Auch wenn Keto eine gesunde und tolle Lebenseinstellung für Frauen darstellt, ist es oft für die Damenwelt nicht so einfach umzusetzen.

Ich bin keine Frau, daher habe ich mir eigentlich noch nie so viele Gedanken darüber gemacht, ob es in der ketogenen Ernährung Unterschiede zwischen Mann und Frau gibt, die man beachten sollte. Ich hoffe die Damenwelt verzeiht es mir! Grundsätzlich spricht absolut nichts dagegen, dass Frauen sich ketogen ernähren, die Erfolge und gesunden Aspekte sind die gleichen wie bei Männern und auch speziell im medizinischen Bereich durfte ich viele Dinge erfahren, die ich noch nicht wusste, ich sage nur „Menstruation“. Also machte ich mich auf den Weg und fragte Frauen und weibliche Ärzte, die sich ketogen ernähren und mir quasi echte Antworten geben konnten.

Ist Keto für Frauen einfach?

Keto oder Low Carb High Fat mit dem Ziel abzunehmen ist für Männer einfacher als für Frauen, das liegt meist an dem Kaloriendefizit, welches zur Gewichtsreduktion eingehalten werden muss und dem hohen Kalorienanteil von fettreichen Lebensmitteln. Ein Rezept mit viel Fett ist zwar sehr sättigend, bringt aber gleichzeitig auch eine Menge Kalorien mit sich. Während Männer meist einen höheren Grundumsatz an Kalorien als Frauen benötigen, ist es kein Problem viel zu essen und noch unter dem Gesamtumsatz zu bleiben, das Ergebnis: Die schnelle Gewichtsreduktion. Frauen hingegen müssen im Normalfall die Kalorienbilanz viel enger schnüren, es sei denn sie betreiben regelmäßig viel Sport. Eine Mahlzeit die ich als Mann zu mir nehme, ist manchmal nah dran an dem täglichen Gesamtkalorienumsatz einer Frau.

Trotzdem ist es natürlich möglich, mit Keto erfolgreich abzunehmen, man darf nur nicht die Kalorien und Makronährstoffe aus den Augen verlieren. Alle Frauen mit denen ich sprechen durfte bestätigten mir, dass es Ihnen mit der ketogenen Ernährung viel einfacher fällt abzunehmen und dabei zu bleiben, als mit anderen „Diäten“ die auf einem hohen Kohlenhydratanteil basieren. Sie verspüren in der Ketose keinerlei Heißhunger, oder fühlen sich in irgendeiner Weise als würde dem Körper etwas fehlen.

Das 5-Schritte Keto Protokoll als PDF

Trag dich ein und erhalte die 5 wichtigsten Schritte kostenlos als PDF, um sofort mit Keto loszulegen, schneller Fett zu verbrennen und mehr Energie zu haben!

Mein Tipp: Wenn ihr abnehmen möchtet, versucht euer Essen zu tracken, so bleibt ihr auf dem richtigen Weg. Der Spielraum in der Kalorienbilanz ist die einzige Hürde, die es für Frauen schwerer macht.

**Ein sehr interessanter Beitrag zum Thema Frauen und Fettverbrennung kommt von Lyle McDonald. Der erfolgreiche Autor befasst sich seit einigen Jahrzehnten mit dem Thema Ernährung, Fitness und dem menschlichen Körper und coacht viele professionelle Athleten.

Jäger und Sammler

Ja, ich weiß, dieser Vergleich ist alt, aber er passt beim Thema Keto. Oft wird die ketogene Ernährung mit intermittierendem Fasten verbunden, da dies die Gewichtsreduktion beschleunigen und die Ketose unterstützen kann. Männer sind dafür geschaffen auf die Jagd zu gehen, sie können längere Perioden ohne Nahrung auskommen und dabei physische Belastung ertragen, ohne Schaden zu nehmen. Wenn man darüber nachdenkt ist das klar, Männer mussten in der Steinzeit lange Wege zurücklegen um Nahrung zu jagen. Ohne Essen, aber immer fokussiert und körperlich bereit zum Kampf.

Frauen hingegen sind körperlich dafür geschaffen, Kinder zu gebären. Im extremen Hungerzustand wäre es natürlich nicht ratsam schwanger zu werden, so hat die Evolution dafür gesorgt, dass Frauen oft keine Periode bekommen, wenn der Körper einen sehr niedrigen Körperfettanteil haben oder sich in einem längeren Fastenzustand befinden. Der Körper setzt Prioritäten und diese wären Organe und Gehirn zu versorgen, die Reproduktion steht dann nicht mehr an erster Stelle.

Die ketogene Ernährung ist sehr empfehlenswert, auch für Frauen! Eine Ernährungsform mit vielen gesunden Fetten, wie es bei Keto der Fall ist, ist eine sehr gesunde und gute Sache. Gesunde Fette bringen eine hohe Energiedichte mit und signalisieren dem Körper, dass alles im grünen Bereich ist.

Hormone, Periode und mehr

Viele Frauen berichten von Heißhungerattacken während Ihrer Periode, was das Einhalten der Gesamtkalorien erschwert, die Hormone spielen eine große Rolle was dieses Thema betrifft.

Was mich aber sehr überrascht hat, viele…oder besser, fast alle befragten Frauen berichteten, dass mit der Umstellung auf eine kohlenhydratarme Ernährung das erste Mal ihre Periode regelmäßig stattfand und nicht mehr so viele Beschwerden verursachte, die Blutungen seien bei weitem nicht mehr so stark, Stimmungsschwankungen blieben aus und auch Kopfschmerzen gehörten der Vergangenheit an. Viele der Frauen hatten bereits seit einigen Jahren eine stark unregelmäßige Periode, oder sogar gar keine. Nach der Umstellung trat diese regelmäßig ein.

So ist es kein Wunder, dass vielen PCOS Patientinnen mittlerweile eine Ernährungsumstellung in Richtung Ketogen empfohlen wird. PCOS, das Polyzystische Ovarsyndrom ist eine hormonelle Störung die ganz typisch Zyklusstörungen mit sich bringt. Im Gespräch mit einer Frauenärztin teilte mir diese mit, dass die ketogene Ernährung ihrer Meinung nach die beste Behandlung von PCOS darstellt und sie sich wünschte, alle Patientinnen würden Zucker / Kohlenhydrate aus Ihrem Speiseplan entfernen.

Das weibliche Fazit aller Befragten: Bleibt tapfer was eure Kalorien und Makronährstoffe betrifft, auch wenn ihr nicht so schnell abnehmen werdet wie eure männlichen Mitstreiter, es funktioniert und die gesundheitlichen Effekte sind dieselben.

Die ketogene Ernährung könnt ihr als Frau ohne Einschränkungen durchziehen, ihr werdet alle Vorteile mitnehmen, wie wir Männer auch. Wenn es euch mal schwer fällt oder ihr Motivation benötigt, schreibt uns oder tauscht euch mit anderen Frauen in unserer Community aus!

Mehr zum Thema Ketose findet ihr in unserem Blog, unserem ultimativen Keto-Guide und hier in der Flowgrade Show mit unserem Gast Marina Lommel von Foodpunk:

Biohacking, Energie, Ernährung, Gesundheitstrends, Ketose, Paleo, Sex
, , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.