Flowgrade Home

Wie du mit Infrarot deine Regeneration ankurbelst – Flowgrade Show 97 mit Johannes Kettelhodt

In der heutigen Episode erfährst du, wie die Lichtstrahlen in einer Infrarotsauna deine Entgiftung und deine Regeneration unterstützen.

Infrarot ist wieder in Mode! Was unsere Großeltern schon bei Rückenschmerzen angewendet haben, erlebt gerade eine Wiederauferstehung in der Biohacking Welt.

In einer weiteren Episode mit legendärem Aufnahmebedingungen (wir befinden uns die ganze Zeit in einer beheizten Infrarotsauna) erfährst du, wie du mit Infrarotstrahlen deine Regeneration und deine Entgiftung beeinflussen kannst.

Meine Gäste heute sind KTC Lab Gründer Andreas Breitfeld und Infrarotsauna-Experte und langjähriger Clearlight Partner Johannes Kettelhodt.

Viel Spaß!

Das Video zur Episode

Der Audio zur Episode

Das erfährst du in dieser Episode

  1. Was Infrarotlicht ist und warum es wichtig für uns ist
  2. Wie sich eine Infrarotsauna von einer klassischen finnischen Sauna unterscheidet
  3. Was der Unterschied zwischen Infrarot und Photobiomodulation ist

Was ist Infrarotlicht?

Sonnenlicht besteht aus sichtbaren Lichtwellen und unsichtbaren. Wenn du zum Beispiel an einen Regenbogen denkst, dann hast du gleich die verschiedenen Spektren des sichtbaren Lichts im Kopf.

Rotes Licht ist Teil des sichtbaren Spektrums. Infrarot genauso wie ultraviolette Strahlen gehören zum unsichtbaren Licht.

Infrarotstrahlen sind sehr vorteilhaft für den Körper. Sie können tief in die Haut eindringen und dort Schadstoffe lösen, die sich in den Zellen angesammelt haben.

Welche Art von Infrarotstrahlen gibt es?

Das volle Infrarot-Spektrum umfasst Nah-, Mittel- und Ferninfrarot (die auch oft mit Typ A, B und C betitelt werden). 

Nahinfrarot (A) besitzt die kürzeste Wellenlänge. Dieses Licht gelangt direkt unter die Hautoberfläche und wird dort absorbiert. Durch die Erhöhung der Körpertemperatur beginnst du zu schwitzen, wodurch Gifte aus dem Körper befördert werden.

Mittelinfrarot (B) hat eine längere Wellenlänge. Diese kann etwas tiefer in das Gewebe des Körpers vordringen und dort die Blutzirkulation anregen. Das Licht setzt Sauerstoff frei und wird häufig zur Behandlung von Verletzungen eingesetzt.

Ferninfrarot (C) besitzt die längste Wellenlänge. Diese kann Fettzellen penetrieren und zur Weitung von Gefäßen führen. Die durch die Wellen vibrierenden Fette können dann unter anderem gespeicherte Giftstoffe freilassen.

Was ist eine Infrarotsauna?

Während der Episode sitze ich mit meinen Gästen Andreas Breitfeld und Johannes Kettelhodt in einer Clearlight Infrarotkabine im KTC Lab in München. Diese Art der Sauna wird nur mit Infrarotstrahlern beheizt. Das bedeutet, dass nicht, wie in einer klassischen finnischen Sauna die Luft beheizt wird, sondern die Wärme direkt auf den Körper übertragen wird.

Wenn die Infrarotstrahlen auf die Haut treffen und eindringen, erhöhen sie dadurch die Körpertemperatur und du beginnst recht schnell zu schwitzen. Die Kabinentemperatur steigt auf maximal 60 Grad an, wesentlich geringer als in der finnischen Variante.

In einer Infrarotkabine von Clearlight werden vor allem Ferninfrarotstrahlen eingesetzt und optional mit Vollspektrum-Strahlern (A, B und C) ergänzt für maximale therapeutische Effekte.

Diese Aufnahme fand übrigens, wie könnte es anders sein, in einer Infrarotsauna von Clearlight statt. Wer auf dem FlowFest war, hat diese bestimmt schon gesehen und vielleicht auch schon benutzt.

Vielen Dank an meine beiden Gäste, Johannes Kettelhodt von Clearlight und Andreas Breitfeld vom KTC Lab, für die Bereitstellung dieses legendären Aufnahmestudios.

Was ist Photobiomodulation?

Die Photobiomodulation (PBM) oder auch Low-Level-Lichttherapie (LLLT) ist eine Therapieform, bei der bestimmte Lichtwellenlängen eingesetzt werden, um regenerative zelluläre Prozesse anzuregen und die Zellen mit Energie zu beliefern.

Die unterschiedlichen Wellenlängen des roten und des infraroten Lichts können den Körper auf unterschiedliche Weise beeinflussen. Die effektivsten roten Wellenlängen scheinen in den Bereichen 630-670 nm und 810-880 nm zu liegen.

Bei der Photobiomodulation oder LLLT werden bestimmte Lichtfrequenzen eingesetzt, um die ATP-Produktion der Mitochondrien anzuregen. Durch mehr ATP in der Zelle können dadurch die verschiedenen Zellfunktionen unterstützt werden.

Infrarotbehandlungen und Photobiomodulation sind, wenn auch verwandt, zwei unterschiedliche paar Schuhe. Sie können kombiniert werden, indem eine LLLT-Lampe in einer Infrarotsauna installiert wird.

Gefällt dir diese Episode der Flowgrade Show?

Dann teile sie gerne mit deinen Freunden auf Instagram, Facebook oder Twitter. Am besten mit @flowgrade und #flowgradeshow, damit wir uns freuen können.

Hast du noch weitere Fragen zum Infrarotlicht und zur Infrarotsauna? Schreibe uns gerne eine Nachricht oder hinterlasse einen Kommentar.

INHALTSABSCHNITTE

  • 07:45 - Der Weg zur ersten Infrarotkabine
  • 18:30 - Über die Unterschiede zwischen einer Infarotkabine und einer finnischen Sauna
  • 28:00 - Gibt es einen Unterschied zwischen Infrarotkabine und Infrarotsauna?
  • 34:00 - Der wichtigste Effekt auf die Gesundheit in einer Infrarotkabine
  • 54:00 - Infrarot und dessen Wirkung auf Stress, Entspannung, Entgiftung und Elektrosmog
  • 01:13:15 - Möglichkeiten für die Infrarotsauna zur Unterstützung eines modernen Lifestyles
  • 01:20:00 - Unterschiede zwischen Photobiomodulation und Infrafrotbehandlung
  • 01:28:00 - Vitamin D Lampen, Rotlichterweiterungen und was Clearlight in Zukunft noch so alles vorhat 

Zitate aus der Episode

"Die Tatsache, dass man es schafft, mit Infrarot seinen Körper in ein künstliches Fieber zu kriegen und dadurch den Körper zu heilen, finde ich phänomenal.” - Johannes Kettelhodt #biohacking #podcast #flowgradeshow

Click to Tweet
  • 08:45 - “Ich war schon damals das eine Highlight, der Enkel, der sich von Omas Salat aus dem Garten ernähren wollte. Da fing als kleiner Junge schon mein Interesse an Gesundheit an.”
  • 13:15 - “Jeder, der sich mit Rotlicht auskennt, weiß, dass es da im Norden bei uns ziemlich mau ist. Das ist mehr ein Thema im Süden Deutschlands.”
  • 14:00 - “In den ersten 6 Monaten unserer Gründung habe ich keine Sauna gesehen.”
  • 20:15 - “Ich war da erst selber stutzig. Aber wir sitzen hier bei 45 Grad und haben Schweißperlen auf der Stirn.”
  • 20:30 - “Der Hauptunterschied liegt zwischen beiden Saunen in der Art, wie die Wärme produziert wird. Wir haben in der finnischen einen Holzofen mit Starkstrom und da werden Luft Temperaturen von 60-100 Grad erreicht. Mache ich immer noch selbst gerne.”
  • 21:40 - “Bei der Infrarotsauna ist es insofern anders, dass man kein zentrales Heizelement hat. Wir haben an allen 4 Wänden Heizstrahler, durch die Strom fließt und die dann Infrarotlicht produzieren.”
  • 23:00 - “Der Gründer hat sich damals gedacht, wenn der Mensch sowieso eine gewisse Wärmefrequenz hat, dann kann ich doch mit dem Heizkörper diese Frequenz künstlich erzeugen und dafür sorgen, dass der Körper auf natürliche Weise damit erwärmt wird.”
  • 26:00 - “Das 1 Personen Modell verbraucht weniger Strom als ein Staubsauger.”
  • 26:45 - “Wir geben sowieso eine lebenslange Garantie für den privaten Gebrauch auf die Kabinen.”
  • 33:45 - “Finnland hat die älteste Sauna Kultur der Welt.”
  • 34:45 - “Die Tatsache, dass man es schafft seinen Körper in ein künstliches Fieber zu kriegen und dadurch quasi den Körper zu heilen, das finde ich phänomenal.”
  • 36:00 - “Die Körperkerntemperatur erhöht sich nach 45 Minuten um 1,5 Grad. Das ist Fieber und das hat nicht nur auf Krankheiten, sondern auch die allgemeine körperliche Fitness einen genialen Effekt.”
  • 40:30 - “Ich finde es super spannend wie Wärme und Kälte in Zukunft gemeinsam was in der Gesundheit bewegen können.”
  • 48:00 - “Infrarot hat eine lange Geschichte und hat vor allem in den letzten 5 Jahren und erreicht in den nächsten 5 bis 15 Jahren eine enorme Popularität aus gesundheitlicher Sicht.”
  • 55:00 - “Das eine, was die Leute oft berichten, ist, dass sie deutlich besser schlafen.”
  • 56:00 - “Die Schweißporen müssen sich ja öffnen. Wenn jemand Jahrelang keinen Sport gemacht hat, allgemein wenig Sport gemacht hat und dann vielleicht viel Thunfisch gegessen hat, dann lagert sich das im menschlichen Fett einfach an. Das wird in Deutschland einfach zu wenig wahrgenommen, dass Ent- und Vergiftung ein relevantes Thema ist.”
  • 65:50 - “Man kann das Schwitzen super zusätzlich vorher mit Maßnahmen wie Dry Brushing oder Trampolinspringen unterstützen.”
  • 01:04:15 - “Bei all den Fortschritten wollen wir unsere Integrität nicht verlieren. Das heißt jedes Bauteil für Bluetooth kann man modular ausbauen und das machen wir auf Wunsch gratis dazu.”
  • 01:11:45 - “Wir sagen minimum 20 Minuten bis 45 Minuten maximal drinnen bleiben.”
  • 01:14:30 - “Es gibt genug Anreize, warum ich eine Sauna sowieso machen sollte. Wenn man dazu noch einen stressigen Job hat und lange Tage hat, dann lohnt es sich abends mal eine aktive Pause zu gönnen.”
  • 01:17:45 - “Ich muss auch sagen, seit ich die Sauna habe ist mein Einschlafverhalten noch besser und ich hatte nie wirklich Probleme mit dem Einschlafen.”
  • 01:19:05 “Wir haben in der heutigen Welt sehr viele Dinge, um hoch zu kommen, aber sehr wenige um runterzukommen.”
  • 01:28:15 - “Unsere Vision ist, dass die Sauna in Zukunft viel mehr als eine Sauna ist.”
  • 01:29:15 - “Wir haben vor 2 Jahren schon begonnen Stecker in die Sauna zu integrieren, damit man zusätzliche Geräte in die Sauna einbauen kann.”
  • 01:34:20 - “Sonnenlicht werde ich trotzdem nicht meiden wollen, nur weil ich vielleicht mal eine Vitamin D Lampe in der Sauna habe.” 

Teile diese Episode mit deinen Freunden auf Facebook indem du auf den Button klickst.

Willst du eine infrarotsauna zuhause haben?

Eine Infrarotsauna ist eine günstigere und energiesparende Alternative zur finnischen Sauna. Unser FlowFest Partner Clearlight bietet hochqualitative Infrarotsaunen für drinnen und draußen an. Schau dich gerne mal um und wenn du dir eine bestellen willst, verwende unbedingt den Code FLOWGRADE für einen Spezialrabatt für dich als unseren Leser.

Klicke hier zur Clearlight Webseite

Weiterführende Links

Allgemein, Entgiftung, Fitness, Podcast
, , ,

Kommentare

  • Mehmet Matur

    Hallo Max,
    Grüße aus Hagen (Westfalen). Ich finde deine Biohacking-Arbeit spannend und unterstützenswert. Eine private Anschaffung einer Infrarot-Kabine wäre nicht für Jeden eine Option, meist aus hohen Kosten oder Platzmangel im eigenen Daheim. Daher habe ich auf Google nach einem besuchbaren Wellnesangebot in Nordrhein-Westfalen geschaut. Zu meiner Überraschung finde ich keine Anbieter. Kannst du Vorschläge machen (in der relativen Wohnortnähe) ?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.