Flowgrade Home

Wie du deine größten Ängste überwindest – Flowgrade Show Episode 47 mit Sebastian Steudtner

Weißt du was ein Big Waver Surfer ist? In dieser Episode spreche ich mit Sebastian Steudtner, der bereits 2004 die größte Welle der Welt gesurft ist. Es geht um den Flow beim wellenreiten und wie man Ängste mit immensen Herausforderung bewältigt.

“Der Flow Zustand ist am größten, wenn die Wellen am größten sind.” – Sebastian Steudtner

big wave surfen

Zugegeben, viel hatte ich zuvor noch nicht von Sebastian gehört, als ich den professionellen Big Wave Surfer das erste Mal auf dem Functional Training Summit in München traf. Beeindruckt war ich aber sofort. Von Sebastians lässiger Art, wenn er von den Wellen erzählt, die eine Größe von bis zu 20 – 25 Metern erreichen.

Aufgewachsen als Landratte in Nürnberg, beschloss Sebastian mit 16 nach Hawaii zu gehen und surfte im Alter von 19 Jahren die größte Welle der Welt an der Nordküste von Maui.

Sebastian SteudtnerEin Jahr später ritt er die gefährlichste Welle der Welt auf Tahiti und hat seitdem mehrere Auszeichnungen für Big Wave Surfing bekommen. Auch bei Stefan Raab saß er schon auf der Couch und ich freue mich, den am häufigsten in den deutschen Medien vertretenen Surfer persönlich zu interviewen.

In dieser Episode der Flowgrade Show spreche ich mit Sebastian über den Flow beim surfen, über die Vorfreude, das Adrenalin, den Spaß und Fokus, den er beim reiten der Wellen empfindet. 

Viel Spaß!

Show Notes

  • 00:50 Was ist ein Big Wave Surfer
  • 1:00 Der Flow beim Big Wave surfen
  • 4:30 Der Weg vom Wind zum Big Wave Surfen
  • 6:15 Der Umgang mit Angst
  • 9:50 Sebastians traumatisches Erlebnis mit einer 20 Meter Welle
  • 11:50 Die Übertragung der Fertigkeiten auf den Alltag
  • 12:57 Über den sozialen Verein für Kinder “Wir Machen Welle”
  • 17:20 Die Vorbereitungen für eine gute Performance im Wasser
  • 20:25 Sebastians Übungen für die optimale Fitness

Zitate

  • „Sobald ich im Wasser bin, sobald ich meinen Neoprenanzug angezogen habe und sobald meine Füße im Wasser sind, habe ich wieder diesen gleichen Zustand. Das passiert ganz automatisch. Ich werde ganze ruhig, ich hab ein ganz klares Ziel und alles macht Sinn.“
  • „Ich weiß noch, als ich das erste Mal die großen Wellen gesurft bin. Am Tag an dem die große Welle kam, bin ich auf den Berg hoch und hab mich einfach hingesetzt und habe geradeaus auf das Meer gestarrt, einfach um runterzukommen.“
  • „Ich habe die gleichen Ängste, die jeder andere Mensch auch hat.“
  • „Das Schlimmste, was einem passieren kann, ist mir passiert und ich habe das Positive daraus gezogen. Beim nächsten Mal wusste ich, ich halte das aus.“
  • Wir machen Welle steht dafür, dass alles möglich ist, wenn man an sich glaubt und bestimmte Werte und einen bestimmten Weg einhält.“

Links

Webseite von Sebastian Steudtner

Die größte Welle der Welt surfen

Wave for Change

Facebook Page von Sebastian Steudtner

Instagram von Sebastian Steudtner

Audio / Video, Biohacking, Flow, Podcast
, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.