Flowgrade Home

Wie du deine Familie für Biohacking begeisterst – Flowgrade Show Episode 59 mit Eduard de Wilde

Kennst du das Gefühl, wenn deine Familie einfach nicht auf den Zug deiner neuen Leidenschaft aufspringen will? Dann ist diese Episode etwas für dich. Darin spreche ich mit Eduard de Wilde über die Herausforderungen eines Biohackers im Familienleben.

„Papa, warum soll ich denn darauf verzichten? Ich habe doch kein Problem?“ Lange hat Eduard überlegt, wie er die durchaus berechtigte Frage seiner Tochter beantwortet soll. Wie könnte er sie davon überzeugen, auf die stark verarbeiteten, bunt verpackten Süßigkeiten zu verzichten?

Der niederländische Unternehmer Eduard de Wilde ist durch (oder dank) einer fiesen Erkrankung (Malaria), die er sich auf einem Trip durch Kamerun eingefangen hat auf neue Ernährungsmethoden aufmerksam geworden, unter anderem die Bulletproof Diät von Dave Asprey. Mit den ersten Erfolgen und einer vollständigen Genesung entwickelte sich Eduard nach und nach zum professionellen Biohacker. Heute betreibt er den Online Shop LiveHelfi und hilft Menschen, ihr Leben gesünder zu gestalten. Dabei war seine größte Herausforderung, seine eigene Familie von seinen neuen Methoden zu überzeugen.

Je begeisterter wir sind, desto mehr Widerstand kommt auf

Als Biohacker stößt man immer wieder auf Widerstände. Vielleicht funktioniert das neue, viel gepriesene Supplement doch nicht so wie gewünscht oder der Magen verträgt das viele Fett einfach nicht. Den größten Widerstand finden wir oft in unserem unmittelbaren Umfeld. Oft versteht nicht einmal die eigene Familie, warum man denn auf einmal mit größter Begeisterung meditieren, die Kohlenhydrate weglassen, regelmäßig fasten, in Eiswasser springen und Butter in den Kaffee geben kann. Genau wie Eduards Tochter. Am Ende verhärten sich die Fronten und beide Seiten sind frustriert. Eigentlich ist es ein Wunder, dass wir uns immer noch darüber wundern. Denn das Problem ist uralt.

via GIPHY

Wir lassen uns von der Familie nur ungern belehren

Wer kennt ihn nicht, den Unwillen, einen gut gemeinten Rat der Mama oder des Bruders anzunehmen. Ein Fremder, der uns auf seinem Youtube-Kanal seine selbst entwickelte  Briefmarkenklebetechnik präsentiert, hat mehr Chancen, uns zu überzeugen als ein naher Verwandter, der uns einen auf Studien basierenden Tipp gibt. Besonders wenn wir uns belehrt fühlen, gehen die Scheuklappen hoch. Wir brauchen einfach das Gefühl, selbst auf etwas gestoßen zu sein und es selbst für uns ausgesucht zu haben. Glücklicherweise gibt es hier ein paar Tricks, um weiterhin ein friedliches Zusammenleben zu garantieren.

Lass deine Familie an deiner Leidenschaft teilhaben

Genau zu diesem Thema habe ich meinen heutigen Gast in die Flowgrade Show eingeladen. Ich kenne Eduard bereits seit einigen Jahren (wir hatten uns auf der Bulletproof Biohacking Conference in Los Angeles bei einer heissen Tasse Bulletproof Coffee kennengelernt) und er ist über die Jahre nicht nur ein wichtiger Partner und Sponsor vom FlowFest sondern auch ein enger Freund geworden.

Eduard de Wilde ist der Gründer von LiveHelfi, einem Online Shop für Biohacking Produkte in den Niederlanden. Durch den besonderen Status der Niederlande ist es ihm möglich, auch Nahrungsergänzungsmittel anzubieten, deren Vertrieb in Deutschland nicht erlaubt ist. Dazu ist Eduard ein zertifizierter Bulletproof Coach und Ernährungsexperte, der seine Leidenschaft zum Beruf gemacht hat. Dafür hat er seinen gut bezahlten Job gekündigt, um sich vollständig auf seinen wachsenden Shop zu konzentrieren.

HINWEIS: Diese Episode ist in englischer Sprache! Für alle, die sich damit nicht so wohl fühlen, habe ich die Show Notes unten auf Deutsch angefertigt. Wenn du zudem noch Fragen zu den aufgeführten Punkten hast, dann schreibe mir einfach eine Mail an max.gotzler@flowgrade.de. Ich bekomme zu diesem Zeitpunkt so viele Mails, dass ich leider nicht mehr auf alle antworten kann. Aber alle Mails werden gelesen und häufig gestellte Fragen entweder im Podcast oder auf dem Blog beantwortet.

In dieser Podcast-Episode sprechen Eduard und ich über seinen Werdegang und wie er es mit Biohacking Methoden geschafft hat, Malaria zu besiegen und sein Leben radikal zu verändern. Eduard erzählt von den Herausforderungen, die eigene Leidenschaft mit einem friedlichen Familienleben zu vereinen, wie er seine Töchter dazu gebracht hat, kohlenhydratarm zu essen und wie er es geschafft hat, einen sicheren Job hinter sich zu lassen, um eine Unternehmerkarriere zu starten.

Eine höchst inspirierende Episode! Viel Spaß damit!

Tipps für ein gesundes Familienleben

Für alle, die gleich damit anfangen wollen, ihre neuen Methoden in ihr Familienleben zu integrieren habe ich hier eine Liste mit den Tipps, die ich aus dieser Episode und Gesprächen mit anderen Familienmenschen gezogen habe.

  • Zwinge niemanden, es dir gleich zu tun sondern lade die Person dazu ein, teilzunehmen.
  • Predige nicht sondern erzähle von deinen persönlichen Erfahrungen.
  • Mach es deiner Familie möglichst leicht, einmal etwas neues auszuprobieren. Koche für sie, lass sie etwas ausprobieren oder organisiere einen Ausflug für sie.
  • Gehe mit gutem Beispiel voran! Wenn deinen Kindern gefällt was du tust, werden sie es dir sowieso nachmachen.
  • Habe Geduld. Große Veränderungen und neue Routinen brauchen Zeit.
  • Mach ein Spiel daraus! Der Biohacker Ben Greenfield schickt seine beiden Söhne zum Beispiel einmal die Woche in den Wald, um ihr eigenes Essen zu sammeln.

Hast du sonst noch Tipps und Tricks, um deine Familie von deiner neuen Leidenschaft zu überzeugen? Schreibe sie mir unten in die Kommentare!

Show Notes

  • 01:00 – Wie Eduard mit Biohacking seine Panikattacken in den Griff bekam
  • 12:30 – Die Stufen der Gesundheitsverbesserung durch Biohacking
  • 18:00 – Wie du Biohacking in dein Familienleben implementieren kannst
  • 33:00 – Ein typischer Tag im Leben von Eduard und seiner Familie
  • 45:00 – Der harte Weg, einen sicheren Job zu verlassen und sein eigenes Unternehmen zu gründen
  • 49:00 – Eduards Vision für seine Firma LiveHelfi
  • 01:06:00 – Ratschläge für jeden, der mit Biohacking anfangen und sein eigenes Unternehmen gründen will

Zitate

  • 11:30 – Im Moment kann ich sagen, dass ich mehr Energie und eine höhere Leistungsfähigkeit habe als vor meiner Zeit in Kamerun. Das begeistert mich so daran, die Möglichkeiten, deinen Körper heilen zu lassen und dadurch deinen Lebensstil zu beeinflussen.
  • 12:00- Es ist meine Lebensmission, meine Erfahrung zu teilen und Leuten in ähnlichen Situationen zu helfen.
  • 14:30 – Ich entdeckte für mich, dass sich meine Schlafqualität während meines Fünf-Tage-Fastens erheblich verbesserte.
  • 18:30 – Ich bin der Koch zuhause. Es ist eigentlich ganz einfach. Ich kochte einfach das, was ich essen wollte und lud meine Familie dazu ein, teilzunehmen. Ich stellte sicher, dass es das beste Essen war, das sie jemals gegessen hatten.
  • 19:15 – Es ist wichtig, deine Familie nicht zu deinem Lifestyle zu zwingen, sondern sie dazu einzuladen.
  • 22:00 – Wenn du jung bist, dann ist es egal, was du isst. Du hast trotzdem noch Energie. All ich mit meinen Töchtern über verarbeitete Produkte sprach, fragten sie mich: „Papa, wo liegt das Problem? Wir haben doch kein Problem?“
  • 24:00 – Gehe mit gutem Beispiel voran. Das ist ein guter Weg, seine Kinder zu erziehen.
  • 33:30 – Meistens wache ich zischen 5.30 Uhr und 6 Uhr auf. Für mich ist das die beste Zeit des Tages weil dann noch alles geschlossen ist und ich machen kann, was ich will. Das ist die Zeit für mich.
  • 42:00 – Die Morgenroutine ist ein sehr wichtiger Faktor, wenn du deine Ziele erreichen willst. Wenn du einmal deine Routine hast, dann ist es egal, was später am Tag passiert.
  • 56:30 – Wenn du dir die Nootropics auf unserer Webseite ansiehst, dann wirst du sehen, dass wir keine Heilsversprechen machen. Wir können sie verkaufen, weil die Zutaten erlaubt sind. Aber wir können den Leuten nicht sagen, wofür die Produkte eigentlich gut sind.
  • 01:08:00 – Du musst dir selbst die mentale Freiheit geben, auch mal einen Fehltritt zu machen.

Links

Allgemein, Audio / Video, Biohacking, Podcast
, , , ,

Kommentare

  • Rothenbühler Magdalena

    Möchte 10 Flaschen mct Öl 100%… 500ml für Fr. – 199.- einkaufen und wohne in de Schweiz. Wie muss ich vorgehen? Wenn möglich würde ich gerne grössere Mengen einkaufen… Beispielsweise 1l Flaschen!
    Vielen Dank zum voraus für Ihre Antwort.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.