Flowgrade Home

Flowgrade Show 118 mit Max Gotzler – Selbstbestimmt leben

In dieser Podcastfolge erfährst du, wie du deine Lebensqualität wieder selbst bestimmen kannst.

Heute bin ich einmal Solo unterwegs und erzähle dir ein wenig über meine Erfahrungen und Erkenntnisse, wie man zur selbstbestimmten Lebensqualität gelangt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In der Episode erfährst du:

  • Welche drei Ebenen in Einklang kommen müssen, damit du deine Lebensqualität selbst bestimmen kannst
  • Warum es schon seit meiner Kindheit wichtig für mich war, selbstbestimmt zu sein
  • Wie du mit einer einfachen Technik, deine Gedanken auf das Wichtige in deinem Leben richten kannst

Flowgrade steht für ein selbstbestimmtes Leben. Dafür nutzen wir eine Technik namens Biohacking, um unsere biologischen Prozesse wieder für uns (und nicht gegen uns) arbeiten zu lassen. Ein Biohacker versteht, was er optimieren will! Dabei stehen wir vielmehr für Persönlichkeitsentwicklung als für Selbstoptimierung.

Ich freue mich an dieser Stelle sehr, dass du zu uns gefunden hast.  Viel Spaß mit dieser Folge und go for Flow!

Meine »Magnet-Meditation« aus der Folge

Am Ende dieser Flowgrade Show präsentiere ich dir eine kurze Einschlafmeditation, um deine unterbewussten Wünsche mit deinen Gedanken zu verknüpfen. Für mich hat sich diese Technik schon viele Male ausgezahlt!

So funktioniert die Magnet-Meditation:

  • Bevor du einschläfst, leg dich ruhig auf den Rücken und atme ein paar Mal tief ein und aus.
  • Schließe die Augen und beginne damit, deine Gedanken zu deinen Wünschen und Sehnsüchten wandern zu lassen. Was hättest du einfach unglaublich gern in deinem Leben?
  • Nun gehe in das Gefühl, als ob dein sehnlichster Wunsch bereits eingetroffen ist. Konzentriere dich auf die Details und spüre, wie sich eine innere Wärme breit macht.
  • Genieße diesen Zustand der Zusammenkunft deiner Gedanken mit deinen Emotionen und spüre wie die elektro-magnetischen Wellen bis in deine Gene vordringen.
  • Wenn du dabei einschläfst, umso besser! Die langsameren Theta-Wellen kurz vor dem Einschlafen machen dich sehr empfänglich. Die Signale deiner Gedanken und Emotionen breiten sich nun in deinem ganzen Körper aus.

Wiederhole diese Übung so oft wie möglich und gib dir selbst Zeit, die Dinge, die du wirklich willst in deine bewusste Realität zu ziehen. Ich bin sehr gespannt, was du mit dieser Übung alles in dein Leben ziehen wirst!

Meine Frage an dich: Mich interessiert, wie du dieses Format findest? Wünscht du dir mehrere Kaffeemonologe von mir? Schreibe mir hierzu gerne einen Kommentar unter diesen Beitrag.

Biohacking, Geist, Meditation, Mind, Podcast
, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.