Drucken

Maniok-Brötchen Rezept

Scale

Zutaten

Zutaten für 4 Brötchen

Überzug

Zubereitung

  1. Das lauwarme Wasser, die Hefe und den Honig in einer großen Schüssel verrühren bis sich Honig und Hefe aufgelöst haben. Etwa 15 Minuten stehen lassen bis sich ein Schaum auf der Oberfläche gebildet hat.
  2. 80 Gramm des Ruut Maniokmehls, die Kartoffelstärke, das Pulver aus Flohsamenschalen und das Salz vermengen und zur Hefemischung geben. Zu einem gleichmäßigen Teig mit einem Schneebesen verrühren. Das Ei, Das Eigelb und das Olivenöl hinzugeben und glatt rühren. Mit einem hölzernen Kochlöffel, oder mit der Hand, das restliche Mehl in den Teig kneten. Bei Bedarf noch 2 EL Mehl hinzugeben dass ein fester aber leicht klebriger Teig entsteht.
  3. Den Teig in vier Teile teilen (leicht feuchte Hände verhindern, dass der Teig an der Hand klebt). Die Teiglinge in ovale Brötchen formen die ca. acht Zentimeter lang, 5 cm breit und 4 cm hoch sind. Die Brötchen mit etwas Platz auf ein Blatt Backpapier legen und mit einem Tuch bedecken.
  4. Die Brötchen 45-60 Minuten gehen lassen bis die Brötchen an Größe gewonnen haben und sich weich anfühlen.
  5. Den Ofen auf 210° C. vorheizen. In einer kleinen Schüssel mit einer Gabel das restliche Eiweiß, den Honig und einen TL kaltes Wasser verrühren, bis der Honig aufgelöst ist. Den Überzug über die Brötchen pinseln und mit einem scharfen Messer leichte Einschnitte in die Oberfläche machen. Nach Wunsch mit Saat bestreuen.
  6. Die Brötchen in den Ofen schieben und kurz vor dem Schließen des Ofens, vier Eiswürfel oder kaltes Wasser in einer hitzebeständigen Schale in den unteren Bereich des Ofens stellen. Die Brötchen 22-26 Minuten backen bis die Oberfläche gebräunt ist und beim Antippen hohl klingt.
  7. Vor dem Servieren 45 Minuten auskühlen lassen!

Anmerkungen

Hier noch ein paar Tipps für Profis: