• de
Flowgrade Home

Das optimale Umfeld für zelluläre Freudensprünge – Flowgrade Show Episode 44 mit Anja Leitz

Zwischen Salzwasserkuren, Kältetherapie, Infrarot, Vitamin-D-Duschen und nährstoffoptimierten Mahlzeiten, hier kommt eine brandheiße, neue Podcast Episode mit der hochdynamischen Buchautorin und Therapeutin Anja Leitz.

“Zelluläre Freude spürt man in Form von Wärme oder Energie.” – Anja Leitz

“Max, weg vom Rechner, deine Augen verändern sich. Du oxidierst gerade.” Anja Leitz besitzt eine Art Röntgenblick für den Körper. Als ich die Therapeutin in ihrer Burg in der Schweiz besuchte, wurde ich regelmäßig von den Auswirkungen von zu viel Bildschirmzeit gewarnt.

Haus Steinfels Biohacking B&BDazu durfte ich gleich das nagelneue Biohacking Bed & Breakfast testen, dass Anja bei sich zu Hause im Haus Steinfels mit einer unglaublichen Liebe zum Detail kreiert hat. Neben Salzwasserkuren, Kältetherapie, Infrarot, Vitamin-D-Duschen und nährstoffoptimierten Mahlzeiten war mein persönliches Highlight aber immer noch der Austausch mit der charismatischen und hochdynamischen Buchautorin.

Anja Leitz ist die Autorin von Better Body Better Brain, Neurofeedback-Therapeutin und Leiterin des Therapiezentrums Steinfels in der Schweiz. Anja hat eben erst das erste Bed & Breakfast für gesundheitsorientierte Biohacker aufgemacht.

Haus Steinfels Biohacking Bed and BreakfastAls der allererste Besucher kann ich berichten, dass der ganzheitliche Ansatz, die Liebe zum Detail und die Gesellschaft von Anja und ihrer Familie den Besuch zu einem einzigartigen Erlebnis gemacht hat, von dem mein Körper und Geist noch heute zehren. Meinen Erfahrungsbericht könnt ihr euch hier ansehen.

Da der erste Podcast mit Anja immer noch zu unseren absoluten Spitzenreitern gehört (diesen kannst du dir hier anhören), haben wir uns für die zweite Folge etwas besonderes ausgedacht.

Wir wollten von dir und anderen Zuhörern wissen, was ihr von Anja und mir wissen wollt und haben daraufhin so viele Fragen bekommen, dass unser Salzwasser, in dem wir die Episode aufnahmen, schon fast abgestanden war, als wir fertig waren.

Hier sind einige der Fragen, die wir im Podcast beantworten:

  • Welchen Einfluss haben Schwermetalle in Verpackungen generell?
  • Sollte Fisch auch nur regional und saisonal gegessen werden?
  • Kann das menschliche Auge tatsächlich die Fettsäure DHA produzieren?
  • Ist Nikotin gesund für uns?
  • Welche Leuchtmittel und Lampen sind zu empfehlen und welche nicht?
  • Macht saisonal noch Sinn, wenn es keine Saison mehr für den Menschen gibt?
  • Wie lange soll morgens kalt geduscht werden?

… und vieles mehr! Viel Spaß beim Reinhören!

Show Notes

  • 3:50 Über Fisch, saisonales Fett und Omega-3-Fettsäuren
  • 16:00 Saisonale Lebensmittel sind Lichtträger
  • 27:00 Die Mythen und Unklarheiten über Licht und Lampen
  • 46:15 Über unsere künstliche Umwelt und den Versuch, eine fehlende Chronobiologie zu kompensieren
  • 1:02:30 Wie du mit Kälte umgehen solltest

Zitate

  • 6:20 Wir leben heute in einer Welt, die stark von Kunstlicht beeinflusst ist, das heißt wir verbrauchen viel mehr der Omega-3-Fettsäuren. Diese oxidieren viel stärker als früher als wir mehr draußen waren. Und wir sind einem anderen Stress ausgesetzt. Und je mehr Stress wir ausgesetzt sind, desto mehr verbrauchen wir diese.
  • 10:30 Die Magie in unserem System ist, dass wir alles machen können. In einem optimalen Umfeld sind wir zu Sachen fähig, das hat die Wissenschaft noch gar nicht erkannt.
  • 14:15 Wenn man den Körper regelmäßig unter kleinen bis mittelmäßigen Stress setzt bis zu dem Moment, wo ich merke, es wird schwierig, dann kreiere ich ein fitteres System.
  • 15:00 Zelluläre Freude spürt man in Form von Wärme oder Energie.
  • 51:30 Es ist in einem urbanen Umfeld noch wichtiger kleine Einheiten immer wieder unserem Körper als Signal zu geben, dass er immer noch versteht, dass es kleine Änderungen gibt.
  • 53:30 Die Saisonalität besteht auf zellulärer Ebene immer, aber die Information, die dann den ganzen Tag und die Nacht über kommt, die stimmt nicht und das verursacht eine Desynchronisation.
  • 1:00:00 Immer, wenn man zellulären Mist baut, muss man das am Wochenende, am Abend und in der Nacht wieder ausgleichen.
  • 1:08:50 Wir absorbieren Licht immer besser, wenn es kalt ist.

Links

Better Body – Better Brain

Pflanzenbasiertes DHA und EPA aus Algenöl Testa Omega 3

Antifragilität

Red Light Man

Prisma Bluelightprotect Bildschirmbrille

Audio / Video, Biohacking, Energie, Entgiftung, Ernährung, Gesundheitstrends, Podcast
, , , , , ,

Kommentare

  • Moritz von der Borch

    Eine Sache bereitet mir ein wenig Kopfzerbrechen. Saisonale Reize müssen ja nicht unbedingt Winter oder Sommer sein.Der Äquator funktioniert genau so gut, wie Grönland. Je nachdem, was sich für ein Bild für unseren Körper durch unsere Entscheidungen ergibt, sollten wir bestimmbare Faktoren daran anpassen, oder? Saisonale Reize sollten nur von ihrem Input her kohärent sein.

    Nur um das in persönliche Relation zu setzen. Saisonale Reize und den Körper an sein Umfeld anzupassen sind aus persönlicher Sicht von enormen Wert. Das ist ein riesen „Biohack“ für moderne urbane Menschen. Gibt es eine Möglichkeit saisonal ein Stadtleben „gesund“ zu führen? Kann man für einen Stadtmenschen jeden Input gleichschalten? Es geht ja neben optimalen Möglichkeiten auch um eine Realisierbarkeit.
    Anja, ich glaub auf dem Flowfest wärst du genau richtig!

    Antworten

  • Marc

    Könntet ihr bitte einmal den Amazon Link bzw. den Artikelname der Infrarot-Lampe nennen, von der Anja spricht? Bzw. welche Lampe würdet ihr zum Einstieg denn von redlightman empfehlen? vielen Dank

    Antworten

  • Joanna

    Frau Leitz sagte so etwas wie Sie würde im Sommer nicht so viel in der Sonne „braten“, weil unser Körperfettgewebe auch oxidieren könnte. Ich wollte gerne wissen, wie soll man den Fisch essen, nach den ganzen Ausführungen würde nur roher Fisch Sinn machen. Pfanne, Backoffen sind doch hohe Temperaturen, die würden doch die schönen Omega3 zerstören, oder? Ist kaltgeräucherter Fisch eine Alternative, oder geht auch heißgeräucherter oder ist Geräuchertes an Sich ein no go? In Frau Leitzs Buch habe ich nichts darüber gefunden. Danke!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.