Flowgrade Home

Aktiviere deine Zellen mit Mikrostrom – Flowgrade Show Episode 51 mit Daniel Knebel

Was genau ist Mikrostrom und wie kann er dir helfen, deinen Körper und Geist zu optimieren? Antworten zu diesen und vielen weiteren Fragen findest du in einer weiteren spannenden Episode der Flowgrade Show mit dem Personal Trainer und Therapeuten Daniel Knebel. Viel Spaß!

“Max, lass uns einen Rekord aufstellen!” Daniels Augen glänzen, als er mir vorschlägt, beim FlowFest, der ersten Biohacking Veranstaltung im deutschsprachigen Raum, 200 Teilnehmer mit Mikrostrom zu behandeln. Auf einmal! “Auf jeden Fall!” Ich war sofort begeistert von der Idee. Denn wie Daniel mir erklärt, lässt sich mit dieser Behandlung die zelluläre Energieproduktion bis zu 500% steigern. Nachdem Daniel sein Gerät eingestellt hat, weisen wir die Teilnehmer an, sich an den Händen zu halten. Dadurch schließen wir einen Kreislauf, durch den der Strom fließen kann. Die Spannung im Raum ist atemberaubend. Kann man besser in ein Biohacking-Event starten?

 

Daniel Knebel ist aktuell einer der gefragtesten Mikrostrom-Therapeuten im deutschsprachigen Raum. Der gelernte Personal Trainer und überzeugte Autodiktat besitzt einen riesigen Wissens- und Erfahrungsschatz auf den Gebieten Detox, Hormone, Biosignatur und Frauengesundheit. Der frequenzspezifische Mikrostrom ist dank des Erfolges zu einer von Daniels bevorzugten Behandlungsmethoden geworden. Zudem ist Daniel der erste deutsche Trainer mit dem Ausbildungsstandard PICP Level 5 von Fitnesslegende Charles Poliquin.

In dieser Folge der Flowgrade Show sprechen Daniel und ich über die Geschichte der Mikrostromtherapie, die Funktionsweise und verschiedene Anwendungsgebiete. Daniel erklärt, wie er seinen an Burkitt-Leukämie erkrankten Sohn behandelte, wie diese besondere Art von Strom auf zellulärer Basis wirkt und sich damit Regenerationsphasen nach Verletzungen extrem beschleunigen lassen.

Nach unserer bereits legendären ersten Podcast-Episode über Entgiftung, Hashimoto und warum Frauen mit Cardio nicht abnehmen freue ich mir, dir den zweiten Streich mit Daniel Knebel zu präsentieren!

Viel Spaß bei einer weiteren grandiosen Episode!

Bonus: Mir werden immer wieder Fragen von Zuhörern zu Daniels Themen gestellt. Am Ende der Episode beantworten wir als kleinen Bonus einige davon!

Show Notes

  • 1:00 – Der Mensch nicht nur als biochemisches Wesen
  • 10:30 – Eigener Schicksalsschlag als Antrieb für Nachforschungen
  • 14:50 – Die Geschichte des Mikrostrom
  • 20:00 – Die Funktionsweise des Mikrostromgeräts und die Wirkung auf zellulärer Ebene
  • 32:00 – Häufige Probleme der Kunden und Anwendungsbeispiele
  • 41:30 – Daniels Eigenanwendung des Mikrostromgeräts
  • 43:00 – Möglichkeiten bei Autoimmunerkrankungen
  • 46:45 – Der Einfluss der Frequenzen auf die Wirkungsweise
  • 54:30 – Extreme Anwendungsbeispiele von Strombehandlungen
  • 1:00:00 – Fragen von Gästen an Daniel

Zitate

  • 14:30 – “Es geht darum, den Geist zu öffnen für eine andere Art von Therapie.”
  • 23:00 – „Die starken Ströme betäuben und die schwachen Ströme fördern physiologische Prozesse.“
  • 26:50 – „Der Strom, den wir in die Zelle schicken, regt die Zelle an, verschiedene Dinge zu tun: Zum Beispiel 500 % mehr ATP, 70 % mehr Proteinsynthese, 40% mehr Aminosäurentransport. Die Signalübertragung in den Zellen wird effektiver, auch die Funktion des Nervensystems wird stimuliert.“
  • 27:30 –  „Das Witzige ist, dass die Athleten ja nicht mal was tun müssen eigentlich. Die sitzen rum und machen ihre Sachen.“
  • 28:30 – „Lichttherapie gehört in den gleichen Themenkreis.“
  • 32:00 – „Bisher sind keine Nebenwirkungen bekannt. Es gibt nur Wirkung oder nicht.“
  • 35:30 – „Wenn du die Muskeln nach dem Sport mit Mikrostrom versorgst, dann erholen die sich schneller von der Belastung.“
  • 38:00 – „Ich wüsste nicht, warum ein Sportler oder Team so ein Gerät nicht haben sollte. Die Möglichkeiten sind vielfältig.“
  • 43:50 – „Bei Autoimmunerkrankungen hilft Strom auch, aber letzten Endes musst du die Ernährung ändern, musst du das Sportverhalten ändern, musst du die Nährstoffe ändern, um die Biochemie grade zu biegen.“
  • 50:00 – „Die Frequenz wirkt wie ein Türöffner beim Auto. Die Frequenz öffnet einen Rezeptor und verändert die Zellsignale.“
  • 50:45 – „Der Körper merkt gar nicht, dass der Strom den Rezeptor verändert. Das ist ja das Krasse dabei. Der Körper denkt ja ständig, er ist das selbst.“
  • 1:00:30 – „Mein Ansatz im Umgang mit Plastikflaschen ist, jede Form vermeiden.“

Erwähnte Personen im Podcast

Erwähnte Supplements

Weiterführende Links zu Mikrostrom

Vielen Dank an Brain Effect

Diese Episode wird unterstützt von Brain Effect, einer hochwertigen Performance Food Brand mit Produkten zur mentalen Leistungssteigerung. Brain Effect war einer unserer tollen Sponsoren bei unserem allerersten FlowFest und der Gründer Fabian Foelsch hat auch einen super Vortrag über Stress und Methoden, um diesem entgegenzuwirken, gehalten. Ich selbst verwende das Produkt SLEEP der Firma, wenn ich auf Reisen bin und meinen Jetlag schnell besiegen will. Wenn auch du die Firma einmal ausprobieren willst, dann haben wir einen Bonus für alle Flowgrade-Show-Fans. Verwende hierzu den Code FLOWGRADE20 für 20% auf alle Produkte im Shop! Viel Spaß beim Brain Hacking.

Willst du ein Leben voller Flow?

Aus den Erfahrungen, Methoden und besten Sprüchen aus all meinen bisherigen Podcast-Episoden habe ich das Flow Journal kreiert. Wenn du Lust darauf hast, dich inspirieren zu lassen und den Flow in dir zu entfesseln, dann hole dir dein Exemplar im Flowgrade Shop!

Allgemein, Audio / Video, Podcast
,

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.